Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Donnerstag, 27. Juni 2013

Wo die Liebe hinfällt.....

"Wo die Liebe hinfällt", das ist  Roswithas  schöne Serie,
 deren Blöcke immer von einer Liebesgeschichte begleitet werden.
  Block Nr. 18 ist gerade von ihr veröffentlicht worden.
Ich freue mich sehr darüber, denn nun habe ich  
 schönes Handnähmaterial für den Urlaub.

Bei mir ist gerade der Block Nr. 14 fertig geworden. 
Er trägt den Namen "Diotima" und bot beim Nähen so manche Überraschung. 
 Die Liebesgeschichte zu diesem Block dreht sich um
 Friedrich Hölderlin und Susette Gontart.


Susette wurde als Tochter einer hamburger Kaufmannsfamilie geboren
 und heiratete 1786 den Bankier Jacob Friedrich Gontart. 
Hölderlin kam 1796 als Hauslehrer in das Haus der Gontart.
 Es entwickelte sich ein inniges Verhältnis zu Susette.
Dieses blieb dem Hausherrn nicht verborgen, und
 nach einem heftigen Streit verließ Hölderlin 
das Haus der Gontarts bereits 1798 wieder.
In "Diotima" verewigte Hölderlin seine Liebe zu Susette.


Nr. 15 liegt noch in meinem Nähkorb und wartet auf Vollendung.
Dafür ist allerdings die Nr. 16 schon fertig geworden. 
In Block Nr. 16 geht es um Karl-August Varnhagen.
Seine Frau Rahel kennen wir von der 80 Pfennig Briefmarke aus DM-Zeiten.
Die literaturinteressierte Rahel hatte einige unglückliche Lieben,
 bevor sie 1808 den 14 Jahre jüngeren(!) Karl-August Varnhagen trifft,
und  ihn dann 1814 heiratet.



 Roswithas  Nähanleitung für Block Nr. 16  klang zuerst ungewöhnlich,
 ging aber dann doch recht flott von der Hand.
 So kommt es auch, dass Nr. 16 schneller fertig wurde als Nr. 15.



Wer meine bisher genähten Blöcke durchzählt,  wird schnell merken, 
dass ich den einen oder anderen Block übersprungen habe.

Für den Sommerurlaub habe ich mir nun vorgenommen, 
fleißig weiter zu nähen und somit die "Lücken" zu schließen.

Der Sommer hat sich im Moment scheinbar in einem Mantel aus Regenschauern versteckt.
Ich drücke uns allen die Daumen, dass er diesen schon bald wieder ablegt
 und uns anschliessend so richtig ausgiebig mit Sommersonne verwöhnt.

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Wunderschöne Blöcke nähst du da! Interessant zu lesen, welche Liebesgeschichet sich hinter jedem einzelnen verbirgt! Danke für den schönen Post!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke
    Deine Blöcke sind wunderschön, gefallen mir sehr gut.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das ist ein wundervoller BOM, den ich bisher nur geschafft habe auszudrucken. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und wenn ich deine tollen, wunderschönen Blöcke sehe, bekomme ich auch wieder Lust, damit anzufangen.
    Viel Spaß beim Lieseln im Urlaub.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke, deine Blöcke sind toll geworden. Leider habe ich bisher erst 5 fertig!!! Und irgendwie war dann bei mir die Luft raus. Aber wenn ich deine Blöckchen so sehen, denke ich darüber nach, doch demnächst weiter zu machen?!? Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    dassind ganz wunderschöne Blöcke in ganz wunderbaren Farben. Die Liebesgeschichten dazu sind sehr schön zu lesen.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,

    mir gefallen beide sehr gut. Die Nr. 14 ist aber mein persönlicher Favorit.
    :-) Wünsche dir ein schönes Wochenende
    glg
    Angie
    :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    deine Blöcke sind toll geworden....ich hatte die Seite von Roswitha erst gestern entdeckt und war gleich begeistert, von den tollen Blöcken...mal schauen, ob ich dazu kommen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. liebe Anke wunderschön sind deine Blöcke und dazu die Verbindung mit der Geschichte, bin gespannt auf das Ergebnis, das Wetter ist ja genau richtig zum Nähen !

    mir hat es auch sehr viel Freude gemacht mal so verschidenen Blöcke zu nähen und auch dazu die Geschichte des Civil Wars gneauer zu erfahren
    Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    das sind wieder ganz schöne Blöcke geworden und ich wette die sehen alle zusammen schon super gut aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke.
    Schön sind deine Blöcke geworden. Ich speicher mir das Muster von Roswitha ab, weil ich es schön finde und die einzelne Blöcke toll finde.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    LG
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie romantisch, die Motive, die Stoffe, die Geschichten. Da paßt alles zusammen. Viel Spaß beim Nachholen.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. hallo Anke,

    deine beiden Blöcke sehen wunderschön aus, und dazu das geschichtliche, einfach perfekt. Ich mag gerne so alte Geschichten lesen, denn gerade Frauen in dieser Zeit hatten es alles andere als einfach.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schönes Posting, liebe Anke, es hat Spaß gemacht zu lesen und zu schauen. Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen