Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 20. Oktober 2013

Querbeet

Die wohlig warme Herbstsonne verwöhnte uns
 auf unserer letzen Segeltour in dieser Saison.

Diese Bilder entstanden vor gut einer Woche auf der Fahrt ins Winterlager.

Zwei Tage später ist das Boot an Land
und muss nun gut
 für den Winter eingepackt werden.
Hier baue ich gerade 
ein Trägergerüst
 für die Abdeckplane auf.  

Wir verabschieden uns erst einmal 
von unserer schwimmenden  Sommerresidenz 
und denken zurück an
 eine gelungene Segelsaison 2013.







 
***

Oktober ist auf alle Fälle auch Kürbiszeit!
Ein paar gehäkelte Exemplare waren zwischendurch ganz schnell gemacht.
 

Das strahlende Wetter am Freitag  war ideal...

 
...für eine kleine Fotosession in der Natur.
 

 ***
Im Juni hatte ich mich zum Freihandquiltkurs bei Nana angemeldet.
Gestern war es nun endlich soweit, und ich fuhr zum Kurs nach Brokdorf.
Auch wenn ich schon viele Berichte über Nana´s Kurse gelesen hatte, 
so konnte ich es doch nicht richtig glauben, dass auch ich es lernen würde. 

Nachdem meine NäMa gleich beim ersten Versuch ihre Mitarbeit verweigerte, 
 konnte ich  - dank einer geliehenen Maschine von Brigitte - 
doch noch meine ersten Versuche starten.

 

In der Mitte ist das Ergebnis noch etwas eckig ....


...aber als die Federn und Ranken dran sind, habe ich den Bogen schon besser raus.
Was soll ich sagen: es hat funktioniert!

Nach der Kaffepause forderte Nana uns auf, an unserem vorbereiteten Top zu quilten.


Die Muschelbögen sind noch nicht ganz ausgewogen,
 dafür geben die Steine aber schon ein recht gutes Bild ab.


Ganz klar, Übung macht die "Quiltmeisterin",
 doch ich bin mit meinen ersten Ergebnissen auf jeden Fall schon jetzt sehr zufrieden.

 Danke an Dich liebe Nana
Du hast uns ganz, ganz viel Know-How über das Freihandquilten 
 und so manch anderes Wissenswerte mehr mit auf dem Weg gegeben. 
Der Tag ist wie im Fluge vergangen, viel zu schnell finde ich.

Sobald ich meine NäMa zum Mitmachen überredet habe - vielleicht hilft schon ein Schraubenzieher - werde ich üben, üben,üben.

Herzliche Grüße Anke
 

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    offensichtlich bist Du gut nach hause gekommen.. Bin doch über Glückstadt gefahren, 30 Min.WZ an Der Fähre, 21,00h zu Hause. Und Recht hast Du, der Kurs war toll. Und Heute kämpfe ich mit Nähma und reissenden Quiltfäden, grrrr.
    Deine Bilder vom letzten Segeltörn der Saison sind schöööön. Und die gehäkelten Kürbisse machen sich prima in der Herbstsonne.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Bin selbst keine Seglerin, aber das Wasser liebe ich auch.
    Schöne Kürbisse sind das!!!

    Du hast Deine Quiltarbeit und vor allem das Top super fotografiert, da kommt das Muster besonders gut zur Geltung. Ich freue mich, daß Du im Kurs warst und mit Deiner guten Laune - manch Andere wäre mit solchen NäMa-Problemem richtig frustriert gewesen - andere motiviert hast, nicht aufzugeben.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke.
    Ich geniesse immer sehr deine Fotos am Meer :-). Der Sommer auf dem Boot muss ein Traum gewesen sein.
    Die Kürbisse hast du klasse gemacht und hübsch fotografiert.
    Quiltkurs - oooh ja, das möchte ich auch unbedingt mal. Trotzt NaMa Problemen sieht es aus als ob du Spass gehabt hast.
    Liebe Grüsse
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  4. Mensch super, die Kürbisse schauen total schön aus. Und die Quiltergebnisse erst. 1A!!! Und dann die dumme Nähma.... toll, dass du doch noch Spaß hattest.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kürbisse sehen ganz toll aus, und die Fotos sind spitze.
    Das Quilten ist mir selbst ein Rätsel, Die wünsch ich aber viel Spaß dabei, deine ersten Versuche sehen doch schon super aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke, du warst ja fleißig, erst das Boot einmotten, das kann man ja nicht schnell machen. Die Kürbisse sind klasse, das quilten in freihand, toll so weit bin ich noch lange nicht. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke, da hattet Ihr auf Eurer letzen Fahrt in diesem Jahr ja nochmal so richtig schönes Segelwetter, Klasse Fotos.
    Deine ersten Ergebnisse im Freihandquilten sehen super aus, weiter so.
    Ich hab auch bald meinen Kurs bei Nana, bin schon ganz heiß drauf.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    toll ein eigenes Segelboot zu haben. Deine Quilterei ist schon sehr gelungen, wenn ich da an meine Anfänge denke - hi,hi!! Nun habe ich festgestellt, dass da nur üben, üben und nochmal üben hilft. Mein Teil ist gerade fertig geworden. Wenn ich es noch schaffe, das Binding anzunähen, dann poste ich heute noch das Ergebnis.
    Liebe Grüße in den Norden Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,

    eine gelungene Fotosession, da werden deine Kürbisse richtig gut in Szene gesetzt.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Ja Anke, so schnell ist die Segelsaison immer vorbei!
    Deine Kürbisse sind ja toll und so leuchtend!
    Beim freihandquilten wünsche ich Dir weiter gutes Gelingen.

    Liebe Herbstgrüße helga

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke, das ist ja ein tolles Posting, so vielseitig und sooooo schööööön. Mir gefallen die Fotos vom Boot, deine zauberhaften Quiltlinien, aber dieses Orange, das ist so wunderschön, vielleicht ist es in "Echt" noch schöner, das Foto mit den Kürbissen in der Schale hätte für mich einen Preis bei einem Fotowettbewerb verdient!!!!
    Liebe Grüße an dich, schön, dass du auch bei mir vorbeigeschaut hast, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    das war ein schöner letzter Ausflug dieses Jahr. Die Kürbisse hast du total schön in Szene gesetzt, das sieht richtig appetitlich aus. Und deine "Quilt-Versuche"?? Ich staune!!! Toll.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke
    Wunderschön ist die Collage von eurer Saisonschlussfahrt.
    Deine Kürbisse sind super toll geworden und so schön fotografiert.
    Woowww, das klappt ja schon ganz toll mit dem Freihandquilten, ich staune. An das habe ich mich noch nie gewagt.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anke,
    mit dem Wasser "hab' ich es nicht so" ,-) ... aber die Fotos sind sehr schön anzuschauen.
    Die Kürbisse in der Farbzusammenstellung sehen toll aus.
    So einen Freihandquiltkurs möchte ich auch unbedingt machen ... mal sehen, vielleicht klappt es im nächstem Jahr ... ;-)))
    Zu unserm Sticheltreffen bei Ikea: das geht ganz problemlos. Wir saßen weiter hinten, es hat sich niemand dran gestört ... wir hatten zwischendurch auch was getrunken und gegessen. Bei Ikea in Berlin-Spandau finden z.B. immer Stricktreffen statt.
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,
    ich finde deine ersten Quiltversuche sehr ermutigend, ist doch klar, dass die Quiltmeisterin nicht vom Himmel fällt ;-) Aber deine Federn haben schon richtig Schwung, mit der nötigen Übung und einer willigen NähMa wirst du sicher bald wie am Schnürchen quilten! Deine Kürbisse sehen bereits jetzt schon perfekt und wunderschön aus! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  16. Deine Kürbisse sind ja allerliebst. Ich überlege schon, ob ich nicht lieber häkle statt nähe....mal schauen, oder beides.
    Und dein Quilting schaut doch schon klasse aus. Ich kann das gar nicht, ich stelle mich wirklich zu dumm an. Vielleicht kommt Nana ja mal in meine Nähe.

    Danke für deine lieben Kommentare bei mir.
    lg und ein schönes Wochenende
    Iris

    AntwortenLöschen