Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Samstag, 31. Mai 2014

Morgenrot

Monatsende = Challenge-Day!


Fast hätte ich unseren Termin nicht geschafft,
 weil wieder einmal zu viele andere Dinge auf meinem ToDo-Zettel stehen.
 Am Montag und Dienstag habe ich mir dann doch noch 
ein wenig Zeit zum Nähen abgeknapst.
 
"Morgenrot" ist der Titel meines Challenge Beitrags.

 

Doch wenn ich mir meinen Block jetzt ganz genau betrachte, 
dann sehe ich - ach, oh Schreck - einen gravierenden Fehler, der mir unterlaufen ist.

Die oberen vier Bäume sollten eigentlich auf einer Wiese vor einem Fluß stehen.
Daraus ist nun leider nichts geworden!
Ich habe den Streifen glatt verkehrt herum eingenäht.
Was soll´s, nun stehen die Bäume eben in einem Veilchen-Feld.
Oder soll ich doch noch trennen? (Das ist aber ganz schöner Friemelkram!)

Schaut doch auch noch einmal bei Cattinka vorbei,
 hier gibt es wieder alle Challenge-Blöcke gesammelt zu sehen.
Guckt und staunt, es lohnt sich.


Herzliche Grüße Anke   

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    ich kann das Veilchen-Feld förmlich riechen!!! Dein Block ist wunderschön!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wunderschöne Sonnenaufgangsfarben - mir wäre gar nicht aufgefallen, dass da was nicht stimmen soll.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Veilchenfeld ist auch okay!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    Das Veilchenfeld ist doch ganz klar - ich sehe keinen Fluss. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    Dein Sonnenaufgang ist wunderschön und im Veilchenfeld duftet er auch noch gut.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. wenn es dich stört trenne, ansonsten lass es so, wer es nicht weiß wird darüer nicht stolpern, aber ich glaube du wirstn trennen?? oder ..
    ansonsten ist es wunderschön in den Farben, Urlaubsfeeling

    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Nein, nicht trennen! Veilchen, Lavendel, ganz egal - das passt perfekt so! Bei meinem Block fließt da übrigens auch kein Fluss, da stehen die Bäume nur in Wiese und Feld... Die Batiks sind für diesen Block so gut geeignet, sie geben der Morgenröte so eine "weiche" Stimmung - ganz toll!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Der Block sieht so schön und stimmig aus, ich finde auch, dass sich die Btiks da wunderbar für eignen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    mir gefällt der Block, so tolle Farben und Stoffe hast Du zusammengestellt.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,
    Mir gefällt Dein Block. Ich würde ihn nicht trennen, die Idee mit dem Lavendel- oder Veilchenfeld finde ich gut.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde deinen Block sehr schön,der Sonnenaufgang soll ja im Blickfeld stehen und der wirkt.Von den Fehler weißt nur du bescheid ich würde es auch lassen.Mein letzter Block hat auch einen Fehler und habe es fertig gebracht so an zu nehmen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke,
    nee, laß es doch, wie es ist. Machst du eben die Baumstämme nach unten bis zur nächsten Farbe. Dann sieht es auch "richtig" aus.Und Lavendelfeld finde ich toll! LG Doris

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    da hat dein Block doch etwas ganz eigenes mit diesem Veilchenfeld! Sieht keiner außer dir!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde dem linken Baum einfach einen Baumstamm hin sticken, das sieht bestimmt schön aus, und wenn Du es nicht gesagt hättest, wär mir der "Fehler" gar nicht aufgefallen.
    Der Block ist sehr schön, ich hab nur die schönen Farben gesehen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,

    du hast jedenfalls einen fertigen Block zum zeigen...und diese kleinen Fehler passieren nun mal. trennen ist fast unmöglich, ich würde ihn so lassen, denn es ist schließlich Handarbeit.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,

    mir wäre der Fehler wohl garnicht aufgefallen, wenn du es nicht geschrieben hättest...doch wenn es dich stört, vielleicht kannst es, noch mit etwas sticken, oder applizieren, ausgleichen.

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke
    Wunderschön! Den Fehler hätte ich gar nicht gesehen.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Ach, daß wir immer Perfektionisten sein müssen ...

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen