Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 15. Februar 2015

upcycling

Ungebraucht liegt schon seit längerem 
ein schwarzer Jeansblazer im Kleiderschrank.
Früher war er einer meiner Lieblingsstücke.


Seine besten Zeiten sind allerding vorbei - besonders, 
weil er inzwischen irgendwie eingelaufen ist....höhö....

Die Rückseite des Jeansblazers ist jetzt ins Upcycling gegangen,
und er hat jetzt ein zweites Leben als Tablet-Tasche vor sich.

 Mit dem verstellbaren Tragegurt
 sind die Voraussetzungen bestens, 
um wieder ein Lieblingsstück zu werden.

 Dann habe ich noch einen Upcycling-Kandidaten entdeckt.

Hier versteckt sich doch tatsächlich
 ein vergessener Weihnachtsmann unter den Tulpen.

Er hat allerdings keine Chance zu entkommen, denn...

 
kleingehackt geht er seiner neuen Bestimmung entgegen.

Gut eingepackt in Blätterteig...

...wird aus dem Weihnachtsmann ein köstliches Kaffeegebäck.
 Hmmmmm, lecker!

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    noch eine Gemeinsamkeit: Recyclng/Upcycling liebe ich auch! Tolle Tasche.
    Und von dem Nikolaus-Upcycling hätte ich auch gerne probiert*g*. Sieht klasse aus!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    die Idee mit dem Weihnachtsmann ist unschlagbar.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das... bei mir laufen die Sachen auch ein, komisch, gell?

    Wunderbares Recycling hast Du hier gemacht, ich bin hin und weg.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    merkwürdig, daß die Klamotten immer einlaufen...geht mir z.Zt. auch irgendwie so. Aber das neue Produkt ist klasse geworden und wird garantiert zum Lieblingsstück.
    Gemein ist nur, daß ich von dem so lecker aussehenden Weihnachtsmann-Kaffeegebäck nichts kosten kann. Sitze hier im Büro und schiebe Kohldampf...

    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm mir läuft das Wasser im Munde zusammen....
    Schöne neue Bestimmung für den eingelaufenen Blazer.....seltsam, bei mir läuft neuerdings auch immer mehr ein.... lach.....
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hi Anke

    ... super Upcycling ... vor allem wenn das Eine das Ander zwangsläufig nach sich zieht - *kicher* eigentlich hast Du in der falschen Reihenfolge gepostet :))

    knuddelige Grüße
    Zicki

    AntwortenLöschen
  7. Moin Anke , schöne Idee die Handytasche und sehr gelungen,
    alte Stoffe sind oft so schön weich gewaschen und getragen enthalten sie viel weniger unerwünschte Ausrüstungsstoffe.
    So habe ich auch meine Kittel verschneidert in einer Decke!
    der Weihnchtsmänner schmeckte bestimmt lecker so, geht auch mit mousse au chokolat!
    liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Dein Jeans Recycling gefällt mir sehr gut! Das mit den Kleidungsstücken die schrumpfen kenn ich auch irgendwie..... und herzlichen Dank für Deine Post, in echt ist er ja noch viel Schöner!
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  9. Mmmh, sieht das lecker aus. - Und du weist doch, Kalorien sind kleine Wesen, die nachts die Kleidung enger nähen - jedenfalls bei mir.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  10. Toll was aus einer alten Jacke so werden kann - für den Rest findest Du bestimmt auch noch Verwendung.
    Noch erstaunlicher ist, was aus so einem ollen Weihnachtsmann werden kann - lasse ihn Dir gut schmecken.
    LG
    Gina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    toll wenn aus einem alten Lieblingsteil ein neues wird!
    die Tasche sieht klasse aus. Und was den Weihnachtsmann betrifft, ich bin mir ganz sicher, im Gebäck schmeckt er gleich nochmal so gut.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  12. Ja da gehen sie hin die Weihnachtsmänner, sehr lecker!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee, deine neue Tasche ist super und das Gebäck sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,
    Das Gebäck sieht köstlich aus.... ich liebe so Knabbereien zu Kaffee -leider ;)
    Wunderbares Recycling hast Du gemacht - klasse!
    GLG, Deborah

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,
    dein upgecyceltes Tablet-Täschchen schaut super aus, eine tolle Idee! Und beim Anblick deines Kaffeegebäcks wünscht man sich geradezu einen liegen gebliebenen Schokonikolaus herbei ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke, da hast Du zwei ausgedienten Sachen eine neue Zukunft geschenkt:-)
    Beides sieht fantastisch aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke,
    cool, beides!!! Die Tablet-Tasche sieht sehr edel aus und wirklich genau so, als ob sie jetzt schon wieder ein Lieblingsteil ist. Und der Weihnachtsmann ist ja ein wirklich leckeres Gebäck geworden. Yammie!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Anke,
    so viel schöne Sachen: der Läufer hat es mir besonders angetan - ein tolles Quilting ist dir gelungen. Da steckt viel Können drin. Die Babyschuhchchen gefallen mir auch und lecker sind die Schockies, hmm.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anke,
    tolle Ideen !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  20. *grins*
    Bei mir werden Weihnachtsmänner auch immer "verbacken" :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Eine tolle Wiederverwertung... seiht sehr lecker aus
    LG
    Aelxandra

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Anke,
    mein PC zu Hause hat den Geist aufgegeben und ich komme nicht an deine Adresse deshalb.
    So mußt du nun dennoch etwas warten, bevor das Caddy zu dir kommt.
    :o( Sorry, Doris

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anke,
    schön, wenn Lieblingsstücke "wiederbelebt" werden! Die Tablettasche sieht klasse aus. ...der Weihnachtsmann aber auch ;-) Hier gibt es immer Choco-Crossies aus den Resten!
    Ein schönes WE wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  24. Deine Upcyclings sind toll geworden, so ein schöner Post, vielen Dank für die detaillierten Fotos und ein schönes Wochenende, deine Jutta

    AntwortenLöschen