Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Montag, 25. Mai 2015

"Mö - Mäh - Muh"

Der Posttitel verrät es schon, heute wird es tierisch.
Im ersten Teil spielen Möwen die Hauptrolle.
Später kommen dann noch ein paar Vierbeiner hinzu.
 Auf geht´s!

Eine Möwe auf einem Poller ist an sich nichts Ungewöhliches,


 doch bei diesem Exemplar lohnt es sich, etwas genau hinzusehen. 

Für uns Segler ist der Poller wichtig. 
Wir brauchen ihn für die Festmacher unserer Schiffe.
Der Möwe ist der Poller offensichtlich noch viel wichtiger, 
denn sie beäugt unser Tun äußerst misstrauisch.

 Herr Möwerich ist aufgeflogen und
 begleitet das Geschehen mit lautem Geschrei, 
weil es für die Beiden um etwas ganz Großes geht.


Interessanter Platz für die Familienplanung.
Wir sehen ein, für uns heißt es ab sofort: Abstand halten!

 Sobald die Luft wieder rein ist, schaut die Möwin nach dem Rechten.
Mit dem Nachwuchs scheint alles okay zu sein.


 Noch ein bischen mit dem Stert hin und her wackeln......

 ......und es geht weiter mit dem Brüten.
Wir haben uns über die Wahl des Brutplatzes sehr amüsiert, und
bei den Kindern im Hafen ist Familie "Mö" die Attraktion.

****
 Mit einem kräftigen Määäähhhhh  
hat sich ein gut abgelagertes Stick-Schaf aus der UFO-Kiste gemeldet.

 Ein paar passenden Stöffchen hatte ich schnell gefunden.


Ratzfatz war ein Frühlingskissen fertig, und 
es durfte sich zum Fotoshooting gleich in der wunderbaren Abendsonne räkeln.

Meine Fotoaktion mit dem Kissen weckt schnell das Interesse 
einer unserer vierbeinigen Nachbarinnen, die
 als Kommentar nur ein lautes "Muhhhh" übrig hatte.


Ihre Schwestern ließen gar nicht lange auf sich warten, und....... 

.....zusammen wagte sich die Gruppe bedenklich nah an das Kissen heran.


Da nehme ich mein Kissen doch lieber schnell aus der Gefahrenzone heraus, und...

 .... das Schaf bekommt noch schnell ein paar Perlen als Augen aufgenäht. 


Herzliche Grüße  Anke

Kommentare:

  1. Ein toller Post, liebe Anke! Was für´n Brutplatz, hoffentlich geht das gut dauerhaft. Ein hübsches Kissen ist das auch geworden, gefällt nicht nur Kühen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    das ist ja knuffig! Das Kissen mit den Schaf ist klasse!
    Dir einen schönen Pfingstmontag!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. haha
    was ne coole Möwe!!!
    Sehr relaxter Brutplatz haha
    Und dein Schäfchen ist ein Traum!!!!
    Ganz ehrlich!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke
    deine Möwe ist ein supertolles Fotomotiv und passt sehr gut in meine Möwensammlung
    lieben Gruß von Silke

    AntwortenLöschen
  5. Geniale Geschichte mit tollen Bildern unterlegt. Kissen und Schafmotiv passen super zusammen.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Fotos und ein tolles Kissen.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    tolle Bilder sind das von der Möwe und ihrem sonderbaren Nistplatz. Ein Glück, daß Du das hübsche kleine Schäfchenkissen gerade noch vor den Rindviechern gerettet hast. Nicht auszudenken, wenn es in der pampe gelandet wäre..
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    kein Wunder das die Möwe ihren Poller so gut bewacht...-). Dein Frühlingskissen sieht klasse aus...und das Stickmotiv auch!

    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder zeigst Du uns, der Mövenplatz ist ja der Hammer!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja ein wundervoller Post! Sehr besondere Bilder. Vielen Dank dafür.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    deine Geschichte hat mir ein ausgiebiges Schmunzeln auf´s Gesicht gezaubert.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke
    Was für ein hübscher Post! Die Möwe ist wirklich der Hammer - sie weiss defintiv wie man ich richtig in Szene setzt um zur Attraktion zu werden! Dein Schäfchenkissen ist allerliebst - ich verstehe die Muh`s, dass sie sich das mal aus der Nähe betrachten wollten!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    was für ein netter Post und die Bilder dazu sind einfach wunderschön. Tolles Schafkissen, sieht sehr sehr hübsch aus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anke,
    vielen Dank für diesen unterhaltsamen Post :o)
    Wenn ich Möwen sehe, oder erst recht, wenn ich sie höre, bekomme ich immer sofort Fernweh!
    Und deine vierbeinigen Nachbarn hätten ja vielleicht auch Interesse an der Nutzung von einem so schönen Kissen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  15. Danke dir für diese schöne Erzählung und die tollen Fotos.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. liebe Anke wunderschön die Bilder und die dazu erzählte Geschichte mit dem passenden Outfit!
    und wir sind heute wieder zurück vom pfingsbusch,
    Sonne Wind Wasser machen auch müde...
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  17. Ach Anke ist das alles wieder schön !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke,
    ja, das habe ich in Travemünde auch schon gesehen, dass Möven die Poller als Nester benutzen, da sind sie fein raus und brauchen gar nichts weiter mehr zu machen, einfach nur Eier legen, sehr praktisch.
    Und dein Kissen-UFO ist richtig klasse und ebenfalls toll in Szene gesetzt!!!!
    Viele liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anke,
    herzlichen Dank für diese wunderschönen Bilder von Familie Mö.
    Und auch der tierische Rest hat mir gut gefallen, mitsamt Deinem Kissen.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen