Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 4. September 2016

nur Kleinigkeiten

Meinem Sommerloch wollte ich inzwischen eigentlich lebewohl sagen, 
doch so recht geklappt hat es nicht. Genäht habe ich sehr wenig.
Dafür aber im Garten gebuddelt und noch so einiges mehr.

Die Meteorologen haben es uns bereits verkündet: 
Wir haben Herbst! Will ich nicht, hilft da wenig. 
Das Wochenende hatte wiederholt viel Regen und ordentlich pustigen Wind im Gepäck.
Vielleicht ein kleiner Vorgeschmack auf das, was nun bald wieder kommt?-Grrrr!!

Ganz allmählich will ich aber nun wieder aus meinem Näh-Sommerloch heraus.
Mit ein paar Kleinigkeiten starte ich mal den Anfang.


Hexies bestimmen immer noch meine Nähleidenschaft.
 Hier habe ich ein paar davon mit Streifen eingerahmt.
 Zusammen mit dem rechten, gequiltetes Stück soll daraus noch etwas werden.
Lasst euch überraschen......

Zwischendurch ist mir in den Weiten des WWW 
noch ein kleines, schnuckeliges Nadelkissen über den Weg gelaufen.
Da konnte ich nicht widerstehen und habe gleich zwei Exemplare genäht.

Rucki-zucki waren die kleinen Kissen fertig,
und so habe ich heute tatsächlich auch etwas Fertiges vorzuweisen. *Lach*

Gestopft habe ich die kleinen Zwergkissen 
mit Fleece-Schnipseln aus der Restekiste.
Nun warten sie darauf, mit Nadeln gespickt zu werden.

Herzliche Grüße Anke 

Kommentare:

  1. Das sind doch feine Kleinigkeiten
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    ja, das kenne ich auch. Manchmal hat halt die Nadel oder Näma auch Urlaub ;-)
    Deine kleinen Werke sind knuffig! Besonders die kleinen Nadelkissen gefallen mir sehr!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ist super, Dein Herausschlüpfen aus dem Sommerloch, auch wenn Du es nicht willst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    das sind ja sehr schöne Kleinigkeiten...Kleinigkeiten machen mich manchmal sehr glücklich und sind durchaus erwünscht;-)- es muss nicht immer das Große sein!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    die Idee so kleine Hexis mal mit Streifen weiter zu verarbeiten gefällt mir. De zwei Nadelkissen sind richtig schön, magst du verraten wo du sie gefunden hast.
    Grau und trist mag ich den Herbst auch nicht.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    es muss doch nicht immer Großes sein!! Hübsche Kleinigkeiten kannst du zeigen -- ich liebe es auch, Hexis zu nähen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Die Nadelkissen sind sehr hübsch, das Windrad macht sich gut darauf!
    Viel Spaß noch mit den Hexies, ich mag ja Hexagon Projekte sehr und kann es kaum erwarten mehr zu sehen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    mir geht es ähnlich wie dir, aber es kommen auch wieder nähintensivere Zeiten. Deine beiden Nadelkissen sind ganz bezaubernd geworden. Ich habe nach diesem Muster auch schon so ein kleines Kissen gearbeitet.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Ach so isses manchmal einfach!
    Deine Nadelkissen finde ich richtig klasse!
    Susanne
    PS: Euer Segelboot ist aber noch nicht im Herbst-Winterschlaf, oder??

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,

    dass sind ja zwei Prachtexemplare von Nadelkissen ..... ich könnte sie nicht pieksen, sooo schön wie sie sind.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,

    süß sehen sie aus, deine Nadelkisslein! Was aus dem Hexie-und Quiltstück wohl entsteht? Sehr spannend!!

    Liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke, wow die sehen klasse so nette *KLeinigkeiten* einfach nur schööön.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  13. Dabei ist der Herbst so schön:-)
    Deine zwei Nadelkissen sind ganz toll! Die sehen super aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. wundervolle Nadelkissen und wir genießen einfach noch einmal eine schöne Spätsommerwoche. Warme Tage und kühle Nächte machen doch einfach viel Spaß. Ich freue mich schon so richtig auf Plön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke
    Die Nadelkissen sind mega süss, aber auch dein Hexagonprojekt gefällt mir und ich bin gespannt was es wird.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen