Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Mittwoch, 21. September 2016

vier Monate später

Bereits im Mai ist das Top für einen Tischläufer fertig geworden.
Vor gut vier Wochen habe ich dann endlich die Zeit gefunden und das Sandwich gesteckt.
Seitdem lachte mich das gute Stück jeden Morgen an.

 Endlich habe ich die Zeit gefunden und mit der Quiltarbeit angefangen.  

Schön platt soll der Läufer werden, 
damit später  auch mal ein Kaffeebecher oder ein Stilglas guten Stand darauf hat.
Niemand soll Angst haben, dass das Geschirr anfängt zu kippeln.
Ja, der Läufer soll später einmal gut gebraucht werden können, 
und so habe ich fleißig mit meiner NähMa gequiltet.


Die hellen Flächen habe ich inszwischen fast fertig.
Jetzt brauche ich noch eine passende Idee für die roten Streifen,
und dann kann die Quilterei auch schon weiter gehen.

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Sehr gut schaut das aus und genau so mache ich es auch immer: quilten bis zum Umfallen und es gibt nichts stabilieres, als einen (stark) gequilteten Läufer. Sieht mega aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich toll aus. Bin gespannt wie es ganz am Schluss aussieht!
    GlG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht klasse aus! Ein ganz tolles Quiltmuster ist das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht aufwändig aus und wunderschön!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Wow,
    das sieht ja stark aus und so passend zum gepatchten Muster. Ich kann nur rund quilten, grafische Muster finde ich sehr schwierig.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    dein Läufer sieht nun schon klasse aus...das Quiltmuster passt sehr gut dazu.Bin gespannt, wie er fertig ausschauen wird...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Das war ja eine richtige Fleißarbeit, schön geworden.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke,
    das Quilting sieht toll aus! ich würde auf den roten Flächen ja "Kontrastprogramm" machen, Kreise oder so, aber auch geometrisch bleiben (also keine Schnörkel).
    Viel Spaß weiterhin und LG,Doris :o)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    dein Läufer sieht schon sehr interessant aus und ich bewundere dein Quilting. Super!
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke,
    keine Ahnung, was in die bunten Flächen passt, aber die weißen gefallen mir schon mal sehr gut. Vielleicht Achten oder Steine? Oder Muscheln?
    Du wirst es schon machen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  11. Die Weißen Flächen gefallen mir sehr gut.
    Ich hätte die roten Flächen mit kleine Kreisen (Steine)gequiltet.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  12. Oh Wow1
    Superschöön!
    Wie wäre es mit Bubbles?
    Kontrastfarbe und Kontrastquilting?
    Ich freu mich schon, dich in Plön endlich wieder zu sehen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    wie schön das du diesen bildschönen Läufer nun vollendest. Er ist auch wirklich ein Augenschmaus. Dein Quilting gefällt mir sehr, er gibt ihm so eine lebendige und doch klare Note. Ganz große Klasse!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,
    oh, das sieht klasse aus! Schön hast Du gequiltet.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  15. Oh Anke, das schaut total genial aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. Toll, dein Quilting, liebe Anke! Das wird ein wunderschöner Tischläufer!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen