Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Donnerstag, 16. März 2017

Pinky Resteverwertung

Kennt ihr so etwas auch?
Ihr telefoniert, in der Nähe liegt irgend etwas herum,
 und schwupps fangen die Finger an, die Sachen
 - in diesem Fall die Reste vom Babyquilt - hin und her zu schieben. 

Die Reste in pink und schwarz-weiß fanden sich schnell zu etwas Neuem zusammen.

Ein passender Reißverschluß war auch im Haus, 
und ein gestreifter Stoff hatte riesige Lust auf einen neuen Job 
als Innenleben einer schmucken Kosmetik-Tasche.

Alles ging ganz fix, und nun.....


...ist das gute Stück schon einsatzbereit.

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Super Täschchen, so lasse ich mir Resteverwertung gefallen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das gute Stück sieht klasse aus...und das aus Resten...einfach toll;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Super! Das neue Täschchen ist eine prima Verwertung der herum liegenden Reste. Das geht mir oft ähnlich... irgendwie ist plötzlich vor den Augen eine Idee....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Super sieht dein Täschchen aus.
    Tolle Resteverwertung.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt bei dir so leicht und beschwingt. Die Tasche ist der Hammer. Ich drücke mich seit Monaten davor eine in rosa zu nähen. Deine gefällt mir saugut. Vielleicht brauche ich morgen nicht nur grünen Stoff.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  6. So ... und wenn Du jetzt noch das Täschchen während des telefonierens genäht hättest, wärst Du ins Kabinett der Kuriositäten aufgenommen worden, so kriegst Du nur donnernden Applaus!
    Gefällt mir richtig gut dieses Täschchen.Ich hab aber auch schon Stöffchen geschoben beim Telefonieren;-)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. ach wie süß ... wirklich hübsch das "Nebenbeiprojekt"
    :)
    LG Zicki

    AntwortenLöschen
  8. wow, ganz toll geworden!
    lg Moni

    AntwortenLöschen
  9. Diese Retseverwertung gefällt mir außerordentlich gut! Pink und schwarz! Klasse!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen