Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Montag, 10. Juli 2017

Aufräumen

Ich liebe meine Beonic Gear Bag heiß und innig.!
Mit ihr als Wochenendbegleitung bin ich optimal ausgerüstet und 
habe stets all die Dinge griffbereit, die ich für meine Handnäherei benötige.

Mit der Zeit haben sich allerdings auch einige Dinge in ihr niedergelassen, 
die da überhaupt nicht hinein gehören.
Kurzerhand habe ich alles ausgeräumt und in ein Utensilo gepackt.
Oh Mann, was da alles drinnen war.....gruselig....


Wenn ich die Menge so betrachte,  dann frage ich mich: 
Wie konnten all diese Dinge Platz in der Beonic Gear Bag finden? -


 In den Fächern haben sich überall Flusen eingenistet.

Die Flusen müssen dringend weg,  darum habe ich das gute Stück zusätzlich ausgebürstet.
 Diese Aufräumaktion war dringend nötig. 


Nun sieht mein BGB Schätzchen wieder ordentlich und adrett aus.


Da darf sie gerne wieder einmal mit mir auf Segeltour gehen.

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Ich mag diese Tasche auch gern, habe ich aber noch nicht genäht.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Tja - danke für den Anstupser - ich müsste mal den Tisch um meine Näma aufräumen. Kaum zu glauben was in diese Bag so alles reinpasst.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ja manchmal muss man einfach "ausmisten" - jetzt sieht es wieder ganz toll aus und ich glaube irgendwann muss ich mir auch eine nähen!! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Gell, es ist unglaublich, was sich so alles ansammelt über einen längeren Zeitraum. Da sind die Flusen noch das kleinste Problem:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Sehr ordentlich, und perfektes Design für eine Seglerin.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Toll hast du dein BGB Schätzchen aufgeräumt...nun herscht wieder Ordnung. Ich habe immer noch keine - dabei wünsche ich sie mir sehr und sie steht schon lange auf meiner Liste;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    *prust!* - ich bin ja froh, dass es nicht nur mir so geht! Auf unerklärliche Weise sammeln sich in der - bei mir STB - immer seltsame Teile, die mit der eigentlichen Handnäherei gar nichts zu tun haben.... Blutdrucktabletten, Stoffschnipsel von IRGENDWELCHEN Blöcken, Zettelchen mit Gewichten der eben vollendeten Projekte (für die Statistik), Garnrollen, deren Farbe an vor Wochen vollendete Arbeiten erinnert.... Nun hast Du's aber wieder fein und kannst getrost in See stechen!
    Mitfühlende Grüße!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Es muss ja ein Raumwunder sein! Noch nie habe ich eine genäht, aber ich sollte es mal beginnen. Ich scheue nur davor zurück, weil es ja wohl total kompliziert ist...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  9. Da fragt man sich: was haben wir alle VOR der Gear gemacht?????

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, die Flusen musste ich aus meiner auch schon öfter entfernen. Ich bewahre in meiner ja das Nähzeug für meinen LaPassion auf!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Deine Tasche passt perfekt zu eurem Segelhobby. Du hast die Tasche toll in Szene gesetzt. So eine Reinigeungaktion ist (leider) ab und zu mal nötig. Viel Spaß noch mit deiner BGB.

    AntwortenLöschen
  12. Da ist aber auch eine Menge Platz drin, auch nach dem Aufräumen hast Du da eine Menge untergebracht. Schon einfach praktisch und schön!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Hihi
    In meiner sind auch echt einge Sachen, die da NICHT hingehören :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön, dass du mal aufgeräumt hast. Ohne Flusen sieht deine Tasche wie neu aus!
    Viele liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Klasse gemacht ich finde ja auch in sortieretn Taschen kann man viel unterbringen was da nicht hingehört :-)
    Aber nun ist wieder schöne Ordnung .
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  16. Wow! Herzlichstes Kompliment - die Tasche - die Ordnung - der Inhalt! Toll
    Liebe Grüße Claudi

    AntwortenLöschen
  17. Jaja das Aufräumen. Ich versinke auch ein wenig im Chaos.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen