Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Dienstag, 21. März 2017

allerlei Karten

In letzter Zeit sind bei mir allerlei Karten entstanden.
Ich liebe es, mich auf den kleinen Formaten auszutoben.
 Die meisten Karten sind ca. 15x10 cm groß, so wie diese AMC hier.
 

 Kleine Hexies aus meinem reichhaltigen Fundus 
lassen sich von Perlen, Dekospitze und einigem mehr umschmeicheln.

***
In einer alten Heftmappe, die entsorgt werden sollte, habe ich
 einen metallischen Verschließer (oder wie auch immer dieses Ding heißt) gefunden.   
Heute gibt es so etwas nur noch aus Plastik.
 
Umwickelt mit Kupferdraht aus einer alten Spule - die ein Vorleben in einer Telefonanlage hatte - hat der Streifen nun einen neuen Platz bekommen und ist nicht im Müll gelandet.

***
Die nächste Karte ist für eine Kollegin, die 10 jähriges Jubiläum feiert.
Für all die Gratulanten brauchte es ein etwas größeres Format.

 Als Deko kam hier ein Stück Filz, etwas Spitze und Schleifenbänder zum Einsatz.
Den rechten Rand habe ich mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe 
auf Antik getrimmt und anschließend mit Buchstaben gestempelt.

***
Traurig war der Anlaß für den ich diese Karte gearbeitet habe.
 

Zum Einsatz kamen hier hauptsächlich Schwämmchen und Stempelfarbe. 
Die gestempelten Dolden sehen ein wenig aus, als ob sie davon schweben.
Die Karte hat gefallen und ist als sehr würdevoll empfunden worden.

Herzliche Grüße Anke

Donnerstag, 16. März 2017

Pinky Resteverwertung

Kennt ihr so etwas auch?
Ihr telefoniert, in der Nähe liegt irgend etwas herum,
 und schwupps fangen die Finger an, die Sachen
 - in diesem Fall die Reste vom Babyquilt - hin und her zu schieben. 

Die Reste in pink und schwarz-weiß fanden sich schnell zu etwas Neuem zusammen.

Ein passender Reißverschluß war auch im Haus, 
und ein gestreifter Stoff hatte riesige Lust auf einen neuen Job 
als Innenleben einer schmucken Kosmetik-Tasche.

Alles ging ganz fix, und nun.....


...ist das gute Stück schon einsatzbereit.

Herzliche Grüße Anke

Montag, 13. März 2017

Frühlingsgefühle

Am Wochenende hatten wir ein soooooo wunderbares Wetter,
 da lockte die Sonne schon einmal in den Garten!
Überall unter den Büschen blühen die Schneeglöckchen 
und zaubern so erste Frühlingsgefühle.
Hier haben die Schneeglöckchen gerade unerwartete Gesellschaft bekommen.

 Die Mother Earth Rosette vom letzten Post ist eine Runde gewachsen und...

 
...kuschelt hier in der Sonne genüsslich mit den kleinen weißen Gartenprinzessinen.
 In der Nacht ist es dann allerdings im Hause erheblich gemütlicher.  ;-)
Hier seht ihr meine bisherigen Rosetten vereint an der Designer-Wand.


Die oberen drei Rosetten habe ich schon zusammen genäht.
 Für die untere Rosette fehlen noch ein paar Verbindungsstücke.
Wie das werden soll? - Hm, da denke ich noch ein wenig drüber nach.
Herzliche Grüße Anke

Sonntag, 5. März 2017

Neue Rosette

 Sind es nun Herzen, oder sind es eher Blümchen?
Egal, das kleine Muster war ideal für die fünf Rauten, 
die eine schöne Mitte für Rosette Nr. 4 bilden. 


Mit der nächsten Runde ging es anschließend gleich weiter.

 Damit sieht die Rosette nun richtig blumig aus. 

Am Wochenende war ich viel unterwegs,
 doch ganz ohne Handarbeit geht es dabei nicht.


Da habe ich mir einfach ein paar Stöffchen und Schablonen
 für die nächste Runde eingepackt und fleißig gelieselt.

Herzliche Grüße Anke