Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 13. November 2011

Von Äpfeln, Tannenbäumen und einem Weihnachtsmann


Reiche Apfelernte gab es in diesem Jahr!
  In unserem Garten steht ein mächtiger,
ca. 70 Jahre alter Apfelbaum der Sorte Holsteiner Cox
und ein kleiner noch junger Baum der Sorte Jona Gold.
Beide meinen es in diesem Jahr sehr gut mit uns,
und wir haben alle Mühe, die reiche Ernte zu verwerten.
 Besuchern geben wir daher gerne eine Tüte Äpfel mit.


Das Geschenk einer Freundin kam da genau zur rechten Zeit:
Ein Apfelkochbuch. 

 
  Neben schönen Rezepten 
gibt es auch nette Geschichten rund um Äpfel.

 *****

 Und noch ein schönes Buch habe ich wieder einmal in die Hand genommen.
Viele von Euch kennen es, oder haben es gar selber im Bücherschrank.

Einige Tannenbäume und Sterne kann ich schon einmal zeigen. 
Sie sind nach der Anleitung aus diesem Buch genäht.

Und dann habe ich hier noch einen weihnachtlichen Serviettenring
bei dem auch wieder die Äpfel mit ins Spiel kommen. ;-))


Vor Jahren habe ich ganz viele davon gebastelt und weiter verschenkt.
Einer ist mir geblieben, und der ist nun sozusagen mein "Model".
Für unsere weihnachtliche Tafel möchte ich noch ein paar neue Serviettenringe basteln.


Ich wünsche Euch allen eine schöne Zeit.
Herzliche Grüße  Anke.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    mit der Apfelernte geht es uns in diesem Jahr genauso, mein Mann hat gestern zusätzliche Regale im Keller eingebaut, damit wir sie unter bringen können...;-)
    Deine Sternchen und Bäumchen sehen toll aus...und den Serviettenring find ich ganz goldig;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    bei so vielen Äpfeln wäre sicher auch das Buch "Der Geschmack von Apfelkernen" die passende Lektüre für dich, übrigens ein ganz wunderbarer Roman ;-) Deine Weihnachtswichtel sehen (auch ohne Apfel) total süß aus und sind richtig nett fotografiert! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    dein Wichtel sieht knuffig aus.
    Unsere Äpfel können wie dieses Jahr zählen..1-10..
    mehr war nicht drin.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke, schöne rote Äpfel hast du, eine Pracht. UNsere Bäume sind noch so kelin aber eine Kollegin versorgt mich mmer aus dem Wilster Land mit Äpfeln.
    Die schmecken doch anders, als die aus der fernen Welt...
    und denke auch an die Vögel , sie mögen auch gern im Winter einen Apfel aufpicken.

    So fleißig bist du auch, meine Deko kommt immer mehr zu kurz--
    möchte so viel machen und schaffe gerade einen Hingucker, deinen Wichtelweihnachtsmann ist zum Mitnehmen

    liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,

    ach, was für ein süßer Wichtel; richtig niedlich, danke auch für den Buchtipp.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    es geht doch nichts über eigene Äpfel. Da kam das Kochbuch bestimmt gerade richtig.
    Der kleine Weihnachtsmann ist ja ganz entückend. Die Serviettenringe sind bestimmt eine Zierde auf der Weihnachtstafel.
    Auch die Sterne und Bäumchen sind eine sehr schöne Deko.
    Liebe Grüße
    Marlis

    AntwortenLöschen
  7. Der Wichtel ist ja niedlich. Und das Buch ist wirklich toll. Deine Modelle sehen gut aus.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke
    Der Serviettenring ist wunderschön, das sieht bestimmt sehr dekorativ aus auf der Weihnachtstafel.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    das ist ja ein süßer Weihnachtsmann, der sicher jeder Tafel das I-Tüpfelchen aussetzt. Aber auch Deine kleinen Weihnachtsbäume gefallen mir sehr. Ich liebe Äpfel und habe gestern einen Apfelkuchen nach dem Rezept des Birnenkuchens gebacken, den ich vor einiger Zeit auf dem Blog gezeigt habe.
    Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen