Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Mittwoch, 9. Juni 2021

Stich für Stich - im Juni

 Hallo Ihr Lieben!

Gestern hat Doris die Linkparty "Stich für Stich zum Ziel" für Juni eröffnet, und ich zeige heute mal wieder meine Fortschritt zu meinem Hexie-Langzeitprojekt.

Es sind planmäßig viele helle Hexies und ein paar blaue Hexies hinzu gekommen. Auf dem Foto sehr ihr 172 Stück zu einem Dreieck zusammengefügt.  Es fehlen jetzt nur noch 100 helle Hexies und dann ist der Blau/Grüne Abschnitt fertig. 


Außerdem habe ich zwischendurch schon einige schwarze Hexies vorbereitet, und die ersten 18 Hexies aneinander genäht.


Verlinkt mit der Linkparty von Doris, die sich über viele weitere
"Stich für Stich zum Ziel" Beiträge freut.

https://1.bp.blogspot.com/-mshxBgSvd5M/X-m8dSyEdfI/AAAAAAAAXNI/Qpe8aDnkwh4sl7b19mWhEXN4bZyc0-LVACK4BGAYYCw/s230/Stich%2Bf%25C3%25BCr%2BSrtich%2B21.jpg

Ich wünsche Euch allen eine sommerlich, sonnige Woche.    

Herzliche Grüße Anke



Dienstag, 1. Juni 2021

Endlich ist es soweit - Zeigetag zu Ulrikes Blog-Geburtstagsparty!

 Hallo Ihr Lieben!

Am 16. Mai hatte Ulrike ihren 9. Blog-Geburtstag. Aus diesem Anlass hatte sie uns zu einer kleinen Wichtelei eingeladen, damit wir alle ihren Blog-Geburtstag als einen besonderen Tag erleben können. Eigentlich war der 16. Mai auch als Zeigetag geplant, doch im Leben kommt es manchmal anders als man denkt. 

Heute ist es endlich soweit, und wir Wichtelteilnehmerinnen versammeln uns über eine Linkparty auf Ulrikes Blog und zeigen was unsere Wichtelpartnerin für uns als Überraschung gewerkelt hat. Da gibt es jede Menge Augenschmaus, denn insgesamt haben 48 Kreative bei Ulrikes Wichtelei mitgemacht.

Das Geschenk für mich kam sehr zeitig bei mir an. Doch Geburtstagsgeschenke werden erst am Geburtstag ausgepackt, und so habe ich das schön eingewickelte Geschenk tapfer beiseite gelegt.  Getreu dem Motto "Vorfreude ist die schönste Freude" habe ich jeden Tag einen kleinen Blick auf das Geschenk geworfen, es ab und zu in die Hand genommen und dabei hin und her gedreht.  

Nun darf das Geheimnis endlich gelüftet werde. 


Ich wurde bewichtelt von Chaosmaus Anna.  Sie hat mir einen wunderschönen Beutel im maritimen Look geschenkt.  Damit hat sie zielsicher meine Leidenschaft für´s Segeln getroffen. Doch es kommt noch besser. Meine Hexieliebe scheint ihr ebenfalls nicht verborgen geblieben zu sein, denn der Beutel trägt zur Zierde drei tolle Hexies mit maritimen Motiven. 


Der Beutel ist als Herberge für eine Vielzahl wunderschöner, selbstgebastelter Karten gedacht. Anna schrieb mir, sie hätte sich nicht für eine bestimmte Technik für die Karten entscheiden können. So hat sie einfach in verschiedenen Techniken gearbeitet.  Schaut selber, wie toll die Karten geworden sind.


Die ersten vier Karten sind mit Motiven in Papierfalttechnik gestaltet. So etwas habe ich selber noch nicht gemacht, und mir gefallen die Motive richtig gut.


Vier weitere Karten sind mit Fotomotiven gestaltet. Solche Karten dürfen in keinem Schreibset fehlen, denn sie sind vielseitig nutzbar.


Weitere vier Karten sind mit strahlenden Farben und mit einem Kaligraphie-Stift gestaltet. Auf einer Karte ist sogar ein klitzekleines Fahrrad, das einen Berg hinauf fährt, zu sehen. Die vier Karten mag ich ganz besonders gerne, weil sie so scheinbar schwerelos wirken.


Von den letzten drei Karten ist eine bereits für eine Pferdeliebhaberin reserviert, und die anderen beiden gehen in der Weihnachtszeit auf die Reise.

Zum Abschluss zeige ich noch den Umschlag, in dem Anna ihre lieben Worte an mich verpackt hatte. Er ist mit einer ganz großartigen Falttechnik geschmückt, von der ich total begeistert bin.


Ein ganz dickes Dankeschön an Dich, liebe Chaosmaus Anna. Du hast mich so liebt beschenkt, und ich bin sehr, sehr happy mit dem Beutel, den vielen zauberhaften Karten, den Stiften und den toll duftenden Lavendelsäckchen. Alles passt ganz wunderbar für mich.

Vielen lieben Dank an Ulrike, die diese Linkparty anläßlich ihres 9. Blog-Geburtstages ins Leben gerufen hat. Das war wirklich eine tolle Idee.  Nun gehe ich noch ausgedehnt auf Ulrikes Geburtstags-Linkparty. Kommt doch einfach gleich mit. 

Herzliche Grüße Anke


Freitag, 28. Mai 2021

It´s UFO-Time 2021 im Mai

Hallo Ihr Lieben!

Dieses Mal habe ich mich ganz besonders auf  Valomeas UFO-Linkparty gefreut, denn ich darf endlich die Landung eines UFO´s verkünden. Ja, ich habe die kleine Kniedecke, über die ich hier schon mehrfach berichtet habe, endlich fertig. Hurra!

Doch bevor es so weit war, lagen noch ca. 4,40 Meter Binding - ein dunkelbrauner Stoff mit goldenen Punkten - vor mir.

Die Kniedecke ist überwiegend im Nahtschatten und mit der Maschine gequiltet. Sie sollte gerne kuschelig bleiben, und da braucht es nicht so ein intensives Quilting - finde ich. Leider habe ich versäumt, ein paar Detailaufnahmen zu machen. Nur dieses eine Foto aus der Nähe habe ich gemacht.

Insgesamt gestaltete sich das Fotoshooting sowieso recht schwierig. Der böige Wind trieb so seine Späßchen mit uns. Nun muss es eben so genügen.


Die Kniedecke ist inzwischen auch schon bei mir ausgezogen und verwöhnt am Abend die Beine meiner Mama. Sie hat sich sehr gefreut und genießt die kuschelige Kniedecke nun schon einige Zeit.

Nun schicke ich diesen Post noch zu Valomeas UFO-Linkparty. Schaut gerne einmal bei ihr vorbei, und seht auch die UFO´s der anderen fleißigen Näherinnen an.

UFO Abbau 2021 

Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende - der Sommer soll nun ja endlich kommen. Bleibt weiterhin gesund und munter!

Herzliche Grüße Anke

Freitag, 21. Mai 2021

Miniaturen - diesmal drei Stück

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist wieder einmal Zeit für mein Jahresprojekt. Woche für Woche entsteht eine neue Miniatur (max. 15cm x 15cm) und gesellt sich zu den anderen.  Susanne aka Frau nahtlust gesammelt alle Werke weiterhin unter  "das große Jahr der Miniaturen".  Meine ganz persönliche Sammlung hat gerade drei neue Miniaturen hinzu bekommen.

Thema der 16. Woche - Kokon
Wer denkt da nicht gleich an die feinen Gespinnste der verschiedensten Insekten. So war es bei mir auch, und genau deshalb bildet ein Rest Dekostoff mit einem Insektenmotiv die Basis für mein Mullbinden-Nähgarn-Kokon.

 

Thema der 18. Woche - Ich nehme einen Faden und geht mit ihm spazieren.
Die Hauptrolle spielt auf dieser Miniatur ein Baumwollfaden. Mit ihm bin ich - auf einer aus Stoffstreifen geschaffenen Landschaft - spazieren gegangen. Dabei haben sich fast automatisch einige Bäume sowie ein Häuschen geformt.


Thema der 19. Woche - 100 Jahre Joseph Beuys
Joseph Beuys bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Ansätze für eine Darstellung als Miniatur. Seine legendäre Badewanne, die Fettecke oder der 7000 Eichen-Wald seien hier stellvertretend genannt. Ich habe mich für seinen Hut entschieden.


Gerade fällt mir auf, dass mir die 17. Woche durchgeflutscht ist. Die Miniatur werde ich einfach beim nächsten Mal nachliefern. 😄

Nun verlinke ich noch mit  "das große Jahr der Miniaturen" von Frau nahtlust.de.  Ein Besuch lohnt sich wieder, denn unsere Augen werden hier verwöhnt mit neuen Kreativ-Schätzen.

Ich wünsche Euch ein schönes langes Pfingstwochenende. Genießt die Zeit und bleibt weiterhin gesund.
 
Herzliche Grüße Anke 

Montag, 17. Mai 2021

Kassenrollenquilt - fertig!

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe es geschafft, mein kunterbunter Kassenrollenquilt ist fertig.
Weil ich bereits eine ganze Weile nicht mehr mit der Maschine gequiltet hatte und somit etwas aus der Übung war, sollte das Quiltmuster relativ einfach werden.
Doch bis es soweit war, brauchte ich wieder etwas Zeit, bis ich mich endlich an das Quilting heran gemacht habe.


In die hellen Streifen habe ich ein wildes Mäander-Muster gequiltet. Um besser in Schwung zu kommen, habe ich vorher einige Runden auf einem Probestück gedreht. Das war auch gut so, denn zu Beginn hakte es einige Male richtig schlimm. Auf dem Quilt lief es dann aber gleich sehr gut. Die Kassenrollenstreifen habe ich nur an den Außenkanten und am langen Streifen entlang gequiltet.  


Gestern Abend musste ich unbedingt noch schnell mit dem fertigen Quilt in den Garten. Das war zwar ein Fotoshooting im Dämmerlicht, doch ein paar hübsche Bilder sind noch entstanden.

 

Heute morgen ging es gleich noch einmal in den Garten. Zwischen zwei Regenschauern hatte sich die Sonne heraus gewagt. Eine Gelegenheit, die ich schnell für weitere Fotos genutzt habe.



Gestartet habe ich mit dem Quilt im Januar 2021 und Euch Ende April schon einmal von ihm erzählt.  Damit aus ihm aus gar keinen Fall ein neues UFO wird, hatte ich mir einen Zettel an die NähMa geklebt. So konnte ich das Thema Quiltmuster nicht aus den Augen verlieren. Hat geklappt! Ich bin sehr zufrieden mit dem kleinen Quilt. Er misst ca. 108 cm x 148 cm und wiegt insgesamt 750 Gramm, die ich erfolgreich aus meinem reichhaltigen Fundus verbraucht habe. 😆 

Ich wünsche Euch allen einen fröhlichen Wochenstart. Bleibt weiterhin gesund! 

Herzliche Grüße Anke


Sonntag, 16. Mai 2021

ein erster Blick auf....

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist Ulrikes 9. Bloggeburtstag, und eigentlich wollten wir aus diesem Anlass eine kleine Party feiern. Dafür hat Ulrike uns zu einer kleinen Wichtelei unter dem Motto "Schreib mal wieder" eingeladen.  Zeigetag für unsere Wichtelgeschenke ist nun der 1. Juni 2021.

Als kleines Leckerli zeige ich heute schon einmal einen kleinen Ausschnitt meiner Arbeit für meine Wichtelin. 

Am 1. Juni dürft ihr es dann im Ganzen sehen, und dann zeige ich auch das Geschenk, das ich bekommen habe. Vorfreude ist doch die größte Freude!!!

  

Ich wünsche Euch allen einen schönen Restsonntag, und einen guten Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße Anke  

Dienstag, 11. Mai 2021

Stich für Stich - im Mai

 

Hallo ihr Lieben!

Doris/LindLady läd uns heute wieder einmal zur Linkparty ein. "Stich für Stich zum Ziel"  geht es im Mai dieses mal um mein zweites Langzeitprojekt, dem La Passacaglia.

 

Im Juni 2020 habe ich diesen hellen Kreis gearbeitet.  Leider liegt er nun schon eine ganze Weile herum und will einfach nicht seinen Platz in der gesamten Arbeit finden. Im fehlt irgend etwas, er spricht mich nicht an, und in seiner Blassheit passt er nicht zu den anderen, fertigen Kreisen.


 

Probeweise  habe ich nun eine andere Mitte aufgelegt. Damit verändert sich der Kreis und hat nun eine Ausstrahlung mit viel mehr Kontrast. Jetzt passt er viel besser, und er kann nun auch seinen guten Platz im großen Ganzen finden. Ich werde also erst einmal rückwärts nähen...*lach*.


Damit die nächste Runde nicht so lange auf sich warten lässt, habe ich schon einmal etwas vorbereitet.

Verlinkt mit der Linkparty von Doris/Lindlady, die uns auch im Mai wieder "Stich für Stich zum Ziel " anspornt dran zu bleiben.

 Herzliche Grüße Anke

Mittwoch, 5. Mai 2021

Schöner Schein

 Hallo Ihr Lieben!

Nun wird es allerhöchste Zeit, die Miniatur der 15. Woche für  "das große Jahr der Miniaturen" nachzuliefern. 

"Schöner Schein" lautet das Thema dieses Mal. Wieder gibt es verschiedene Richtungen, die man einschlagen kann. Eine schön geschminkte Maid käme vielleicht in Frage,  oder mit einem  Geldschein ließe sich ebenfalls Prächtiges gestalten.

Mein "schöner Schein" kommt ganz gülden daher, doch der Volksmund sagt schon: Es ist nicht alles Gold was glänzt. 

Bevor der passende Werkstoff einsatzbereit war, haben wir eine ganz besonders köstliche Flasche genüsslich geleert. Dazu gab es etwas Schokolade, die in Gold-Papier gehüllt war. Ein gerne erbrachtes Opfer...😂

Die fertige Miniatur sieht fast wie ein goldener Vogel aus. Doch der Schein trügt, denn es ist weder ein Vogel, noch ist hier Gold zu sehen. Alles ist nur ein "Schöner Schein".

Verlinkt mit  "das große Jahr der Miniaturen" von Frau nahtlust.de. Der "Schöne Schein" hat so viele interessante Gesichter. Schaut selber gerne einmal rein.

Ich wünsche Euch eine gute Restwoche, und bleibt weiterhin gesund.
 
Herzliche Grüße Anke

Freitag, 30. April 2021

It´s UFO-Time 2021 im April

Hallo Ihr Lieben!

Seid Januar tüftel ich an meinen 6 Köpfe Blöcken herum. Dabei ist die Idee einer kleinen Kniedecke inzwischen beschlossene Sache. 

Neun der Blöcke habe ich jetzt mit einem Saching zum Top verbunden. Dabei musste ich ganz schön aufpassen und die Plätze der einzelnen Blöcke mit Bedacht wählen. Warum? Leider hatten die Blöcke nicht genau die gleiche Größe. Dabei habe ich die Blöcke immer genau nach Anleitung gearbeitet, doch irgendwie muss beim Ausdrucken ein Fehler passiert sein.

Das Top ist nun also fertig und inzwischen für das Quilten vorbereitet. 

Meinen neuen Zwischenstand verlinke ich mit Valomeas UFO-Linkparty. Gemeinsam bleiben wir alle bei der Stange und werden sicher noch einige UFO´s fertigstellen. Schaut Euch gerne einmal bei Valomeas UFO-Linkparty um.

UFO Abbau 2021

 

Ich wünsche Euch ein schönes sonniges Wochenende. Bleibt weiterhin gesund und munter!

Herzliche Grüße Anke

 

Montag, 26. April 2021

Kunterbunte Streifen

Hallo Ihr Lieben!

Zu den Dingen, die ich immer schon einmal nähen wollte, zählt auch ein "Kassenrollen-Quilt".

Da ich seit einiger Zeit in regelmäßigen Abständen mit Resten aus anderen Nähprojekten versorgt werde, hatte ich für den Kassenrollen-Quilt ausreichend kunterbunte Stoffreste zur Verfügung.

Allerlei Streifen in unterschiedlichen Breiten lassen sich so prima weiter verwenden. Dabei hilft das Papier des Kassenrollenstreifens die Form zu wahren. Auch schräg geschnittene Stoffe, die sonst wohl eher im Müll landen würden, können auf diese Art und Weise noch gut genutzt werden.

Als Hintergrund habe ich einen hellen Stoff mit grauen Pünktchen und einen grauen Stoff mit hellen Pünktchen verwendet. Daraus ist ebenfalls ein Streifenmuster entstanden. Somit gesellt sich nun Streifen zu Streifen.

 

Das Papier muss wieder raus! Das macht nicht so sehr viel Spaß und dazu noch jede Menge Dreck.

Das Top ist inzwischen fertig. Damit daraus nun kein UFO wird, brauche ich jetzt noch eine gute Idee für ein leichtes Quiltmuster. Eventuell reicht es ja auch, wenn ich nur die einzelnen Streifen in der Naht quilte. Mal sehen, vielleicht entwickelt sich ja noch eine bessere Idee...! 

Habt einen guten Start in die neue Woche, und gönnt Euch zwischendurch ein paar entspannte Minuten mit Nadel und Faden.

Herzliche Grüße Anke 

 

Donnerstag, 15. April 2021

Stich für Stich - ein guter Zuwachs

 

Hallo ihr Lieben!

Doris/LindLady hat am Dienstag erneut zur  Linkparty eingeladen. "Stich für Stich zum Ziel"  geht es im April weiter voran mit meinem Hexie-Langzeit-Projekt.

Inzwischen ist das Projekt ein gutes Stück gewachsen, und der blaue und der grüne Abschnitt nähern sich ihrer geplanten Breite. 

 


Für den oberen Abschnitt werde ich wohl noch um die 250 helle Hexies heften und zusammennähen müssen.

Damit es mir mit den hellen Hexies nicht so langweilig wird, habe ich für die gelbe Raute die noch fehlende zweite Hälfte genäht.  

l

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Fortschritten und mache nun fröhlich weiter. Die neue Segelsaison winkt gerade ein wenig um die Ecke, und da werden ganz sicher wieder so einige Hexies an Bord entstehen.

Verlinkt mit der Linkparty von Doris/Lindlady, die uns auch im April wieder "Stich für Stich zum Ziel " begleitet.

 Herzliche Grüße Anke



Montag, 12. April 2021

Webkunst

 

Hallo Ihr Lieben!

In der 14. Woche ist für  "das große Jahr der Miniaturen" die Webkunst Thema. 

Die Weberei ist eine der ältesten Techniken,  mit denen Menschen sich Gewebe für Kleidung und viele andere Zwecke herstellen. Und weil die Menschen sich gerne mit schönen Dingen umgeben, hat sich die Weberei auch zur Webkunst weiter entwickelt. Dabei denke ich gleich an all die wunderschönen Gewänder der Barockzeit.

Für meine Webkunst-Miniatur ist die Basis allerdings ein einfach gewebtes Stück Jute. Einige der eingewebten Fäden habe ich gezogen, um Platz für farbliche Akzente zu bekommen.

Anschließend habe ich blaue Wollfäden und blaue Stoffreste eingewebt. Damit es etwas glitzert kamen außerdem noch ein gold-silbernes Garn und ein paar Perlen hinzu.


Damit hat sich das einfache Stück Jute deutlich verändert und ist nun zu einer schmucken kleinen Miniatur geworden. 


Mit 12 cm x 12 cm ist sie etwas kleiner als meine bisherigen Miniaturen, was aber nicht weiter stört.

Verlinkt mit  "das große Jahr der Miniaturen" von Frau nahtlust.de. Dort gibt es noch viele schöne Webkünste zu bestaunen.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart, und bleibt weiterhin gesund.
 
Herzliche Grüße Anke

 

Donnerstag, 8. April 2021

Schokolade

 

Hallo Ihr Lieben!

In der 13. Woche geht es  für  "das große Jahr der Miniaturen" um Schokolade. Was für ein leckeres Thema!
Zuerst einmal durfte ich Stück für Stück eine schmackhafte Schokolade vernaschen. Das habe ich natürlich nur getan, um damit das nötige Material für meine Miniatur zu bekommen.  😆 


Mit dem leckeren Geschmack auf der Zunge hat sich der Bastelspaß somit quasi verdoppelt.


Stück für Stück wuchs die Miniatur, und die Schokolade verschwand dabei auf seltsame Art und Weise in meinem Bauch.


Auf einem hellen Stoffquadrat von 14cm x 14 cm habe ich Ausschnitte der Verpackung aufgebracht. Die Schriften stammen ebenfalls aus dem Verpackungsmaterial. Garniert ist alles mit etwas Kakao-Pulver und goldener Wellpappe. Zu guter Letzt habe ich einem schokoladenbraunen Stoff eingekräuselt, und nun sieht er wie ein Stück Borkenschokolade aus.

Verlinkt mit  "das große Jahr der Miniaturen" von Frau nahtlust.de. Dort könnt ihr noch mehr Schokolade schlemmen....😄

Ich wünsche Euch allen kreative Zeiten im Nähzimmer, und bleibt weiterhin gesund.
 
Herzliche Grüße Anke