Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Dienstag, 14. Januar 2020

altes Projekt - SfSzZ 2020

Hallo ihr Lieben,
bei Durchsicht meiner UFO´s im Dezember 2019 fiel mir auch ein Projekt 
aus dem Jahr 2017 wieder in die Hände - der Millefiori oder Passacaglia Quilt.


Nach über zwei Jahren Pause wird es nun aber wirklich Zeit,
an dieses Projekt wieder mit neuer Energie heranzugehen.

 Der Anfang ist gemacht!
Für mich ist es damit das perfekte Projekt,
 um "Stich für Stich zum Ziel" zu gelangen.


Mit einem regelmäßigen Termin - jeden 2. Dienstag im Monat - 
will uns Doris mit ihrer Linkparty
"Stich für Stich zum Ziel 2020" begleiten, motivieren und anspornen.

 Stich für Stich zum Ziel 2020

Ich kann mir gerade sehr gut vorstellen, wieder öfter an diesem Quilt zu arbeiten.
Für ein Leben in der UFO-Kiste ist mir die bisherige Arbeit auf jeden Fall zu schade.
Also werde ich ab jetzt regelmäßig hier über meine Fortschritte berichten.

Doris hat auf ihrer Linkparty noch viele andere spannende Projekte eingefangen.

Herzliche Grüße Anke

Mittwoch, 1. Januar 2020

Post Neujahr!

Hallo meine Lieben!

Ich wünsche Euch allen ein ganz wunderbares neues Jahr 2020 
bei hoffentlich guter Gesundheit in einem friedlichen Umfeld.



Außerdem wünsche ich mir für uns ausreichend Zeit für
 interessante neue Projekte, 
spannende Begegnungen mit alten Bekannten - unseren UFO´s 😆,
 und jede Menge Inspiration für neue kreative Ideen.


Den kleinen Zylinder für diesen Neujahrsgruß habe ich gestern gebastelt.
Es ist eine kleine Schachtel,



 in der sich prima eine leckere Süßigkeit verstauen lässt.
 In meiner Zylinder-Schachtel hat sich ein kleines Marzipan-Schweinchen versteckt.

Ich wünsche Euch heute einen entspannten Neujahrstag und
freue mich, wenn Ihr mich auch 2020 wieder hier auf meinem Blog begleitet.

Herzliche Grüße Anke

Freitag, 27. Dezember 2019

UFO Abbau 2019

Gestern war wieder der letzte Donnertag im Monat
 und damit Zeigetag bei Klaudia´s UFO-Link-Party.

UFO Abbau 2019

Meine Bilanz für 2019 fällt nicht besonders üppig aus,
 denn ich habe über´s Jahr gerade einmal vier UFO´s zu Ende gebracht.
 Dabei hatte ich insgesamt acht UFO-Projekte auf meine To-Do-Liste 2019 gesetzt. 
Es ist also genügend Material übrig geblieben, 
um auch im nächsten Jahr wieder bei Klaudia´s Link-Party mitzumachen.
Vielen Dank, liebe Klaudia,
 dass Du uns 2020 weiter begleitest und jeden Monat eine Link-Party für uns einrichtest.

 Wie heisst es so schön: Dran beiben ist alles!- 

Den schmalen Läufer habe ich gerade erst heute fertig bekommen.


Das bunte Läufer-Top lag - als Sandwitch gesteckt -  seit geraumer Zeit in Sichtweite.
 Es sollte also nur noch gequiltet werden, 
doch es wollte sich einfach kein Quiltmuster in meinem Kopf entwickeln.


Ich musste relativ lange nachdenken, bis ich eine passende Idee hatte.

Nun bin ich sehr zufrieden, dass zumindest der Läufer noch fertig geworden ist! 

 Und jetzt gibt es noch einen Blick auf die von mir ausgewählten UFO´s, 
die ich in 2020 gerne abschließen möchte.



Bin sehr gespannt, wie lange mein Enthusiasmus anhält.
Oder besser, ab wann ich mich von neuen tollen Projekten ablenken lasse.....😂

 Herzliche Grüße Anke

Montag, 23. Dezember 2019

Weihnachten

Kekse gebacken, 
eingekauft für den Festtagsschmaus,
Geschenke verpackt,
Wohnung geputzt und geschmückt,
Weihnachtsbaum aufgestellt,
nun kann Weihnachten kommen.

Die Weihnachtspost 
 habe ich bereits vor einer Woche auf die Reise geschickt.


In diesem Jahr habe ich viele Sterne genäht, 
da liegt es nahe, dass auch die Weihnachtsgrüße mit einem Stern versehen sind.
Für den Glitzer-Effekt habe ich eine alte Lametta-Deko, 
die ich eigentlich entsorgen wollte, wiederverwendet.
So kommt der Glitzerkram doch noch einmal zu einem sinnvollen Einsatz.


 Ich wünsche Euch allen wunderbare entspannte Weihnachtstage 
im Kreise Eurer Familien und Freunde. 

Herzliche Grüße Anke

Montag, 16. Dezember 2019

Weihnachtsstern

Im Nähzimmer glühen gerade die Nadeln, 
denn so langsam geht es mit riesigen Schritten auf Weihnachten zu, 
und das Eine oder Andere soll gerne noch bis Weihnachten fertig werden.. 

Für einen festlich gedeckten Tisch habe ich zwischendurch 
schnell noch ein paar Tischsets genäht.

 Sterne passen für mich ganz wunderbar zu Weihnachten, 
und mit einem "WonkyStar" habe ich gleich 
das richtige Muster für meine Tischsets gefunden.


Und weil ich gerade nicht genug von Sternen bekommen konnte,
mache ich im Quilting gleich weiter mit dem Sternenzauber.


Zu guter Letzt brauchte ich nur noch ein passendes Binding.
In diesem Fall habe ich mich für ein zwei-farbiges Binding entschieden.


Mit einer alten vergoldeten Tasse und ein paar glitzernden Glöckchen
sieht alles zusammen schon sehr feierlich aus.


Damit genieße ich jetzt die letzte Woche bis Weihnachten und 
kümmere mich bei einem leckeren Kaffee, Glühwein oder Tee 
nun um die Weihnachtskarten für liebe Menschen, die dingend zur Post sollen.  

Liebe Grüße Anke

Montag, 2. Dezember 2019

adventliche Hexies

Rote Kerzen sind für uns in der Adventszeit ein absolutes MUSS.
Die hübschen durchgefäbten Kerzen, 
die wir vor Jahren in einer Kerzenfabrik auf der Insel Ærø erstanden haben, 
sind uns ganz besonders wichtig.
 
 
Frische Tannenzweige aus dem Garten bilden ein gemütliches Bett 
für rote Weihnachtskugeln und zahlreiche Tannenzapfen.
 Zusätzlich habe ich in diesem Jahr eine kleine Lichterkette drapiert.
 
 
Und dann habe ich noch so einige rote Hexiekränze aus Reststoffen genäht.
In drei verschiedene Größen sind die süßen Kränze entstanden.
 
Der größere Hexie-Kranz ist anhand der Originalvorlage genäht. 
Die Kantenlänge der Hexies ist 1/2 Inch, der fertige Kranz ist ca. 2 1/2 Inch groß.
 
 
Dann hat es mich gepackt und ich habe die Vorlage geschrumpft.
Beim ersten Mal  blieb eine Hexie-Kantenlänge von 3/8 Inch übrig,
 und das 1 Cent-Stück hat noch bequem auf einem Hexie Platz.
Der Hexiekranz ist insgesamt auf 2 Inch geschrumpft.

Ich konnte es nicht lassen, und habe noch ein weiteres Mal verkleinert.
Der  Hexiekranz ist nun nur noch 1 3/4 Inch groß 
und die einzelnen Hexies haben eine Kantenlänge von etwas mehr als 1/4Inch.
 
 
Ich habe es tätsächlich noch eine Nr. kleiner versucht, musste am Ende aber doch passen.
Da war die Grenze  der Verkleinerung dann doch erreicht!
 
 
 
Einige der kleinen Kränze baumeln inzwischen dekorativ 
 in unserem Wohnzimmer und schmücken einen Haselnusszweig.
(Für´s Foto hatten sie noch einen anderen Platz.)
 
 
Im geschmückten Heim genieße ich nun die begonnene Adventszeit.
Macht es Euch mit Euren Lieben ebenfalls schön gemütlich.

Herzliche Grüße Anke
  

Sonntag, 24. November 2019

stabile Tasche

Hallo meine Lieben,

heute will ich Euch ein wenig über mein letztes Wochenende berichten.
Von Freitag 15.11. bis Montag 18.11. habe ich mich 
mit acht weiteren Frauen zum Nähen getroffen. 
Es war eine ganz wunderbare Zeit!

Einige von uns haben eine stabile Tasche Namens "Catch all Caddy"genäht.  
Allerdings hatten wir einen weiten Weg vor uns.
Die Tasche besteht aus vielen verschiedenen Einzelteile.Allein für die Vorbereitung dieser Einzelteile benötigten wir einen halben Tag.

 
 Im zweiten Schritt wurden viele Bindings angenäht und 
die Reißverschlußtasche sowie die Tragegriffe vorbereitet.



Eine Tasche war zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht erkennbar.
  Gummibärchen als Nervennahrung waren jetzt sehr willkommen.
Später halfen uns Sekt und Likörchen über besonders schwierige Phasen hinweg.😋😆

 Die Nähmaschine gab ihr Bestes und
 ging tapfer durch die immer dicker werdenden Nähte.



 Als Lohn für all unser Bemühen stand nach 3 Tagen
 eine tolle stabile Tasche vor mir und meinen Nähschwestern.. 




Im Inneren der Tasche gibt es viele Fächer für verschiedenste Utensilien.
Die Tasche ist ein echtes Raumwunder!
 Nicht alle Nähschwestern haben diese komplexe und komplizierte Tasche genäht. 

Es sich insgesamt noch viele schöne Dinge mehr entstanden, unter anderem :
ein toller Kinderquilt, 
84 "Drunk Hearth Parth" Blöcke
ein "Ruler-Wrap",
einige Portemonaies,
mehrere Weihnachtsgeschenke-Säckchen,
 diverse verschiedene Taschen für Kosmetik,
ein Dosenkleid usw....!


Wenn ich so auf unsere Werke schaue, dann waren wir doch recht fleissig.  👍
Es war ein sooooo tolles Wochenende, und wir haben irre viel Spaß gehabt.
 Ich genieße unsere gemeinsame Zeit immer wieder auf´s Neue.

Und nun wünsche ich Euch einen entspannten Sonntag!
 
Herzliche Grüße Anke
 


Mittwoch, 13. November 2019

Zapfen

Ohjeh, meine Bingokarte
hat noch immer soooo viele offene Felder.
Zeit etwas zu tun!!! 

Wie gut, dass mir am Sonntag ein gut abgelagertes Baumwollgarn in die Hände fiel.
Der Farbton passte perfekt für einen gehäkelten Zapfen.

Der erste Zapfen war nach gut 2 Stunden fertig. 

Gefällt mir super gut und er macht auch 
zusammen mit den echten Zapfen eine recht gute Figur auf dem Tablett.

Ich hatte gleich Lust auf eine Nr. 2, 
doch dafür war es am Sonntag leider schon zu spät.
Das wäre dann eine sehr späte Nachtsitzung geworden.


Also habe ich den zweiten Zapfen auf Montag verschoben.
Nach einem vollgepackten Arbeitstag 
war die kleine Häkelarbeit eine richtig gute Entspannung.


Und nun kommt noch das besonders Gute - DREI Bingofelder darf ich ankreuzen!!! 😆 
a) etwas häkeln
b) von Zapfen inspiriert
c ) am Martinstag handarbeiten

 
 Naja, meine Bingo-Karte sieht immer noch sehr übersichtlich aus......😜
 
Herzliche Grüße Anke