Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 24. November 2013

UFO befreit und verschollen

Geht es Euch auch so, je näher es auf Weihnachten zu geht,
 desto geheimer werden die Projekte?-

Ich habe darum heute auch nur ein UFO zu zeigen,
 das es im letzten Jahr nicht mehr geschafft hat
rechtzeitig zu Weihnachten fertig zu werden.
 

 Aus den Resten meiner Weihnachtskissen 
hatte ich schon im letzen Jahr dieses kleine Top für eine Mitteldecke genäht.


Es fehlte nur noch ein roter Weihnachtsstoff als Umrandung
und schon konnte ich das Sandwich montieren. 


Weiter geht es mit dem Quilten. 
Die Quiltlinien setzen die Form des mittleren Sterns fort.

 

  Fertig sieht das kleine Deckchen nun so aus 
und freut sich auf den ersten Adventskaffee.

***

 Eine kleine weihnachtliche Stickerei
 habe ich bereits von einigen Wochen gearbeitet.


 Daraus sollte ein Miniquilt werden.
  Sollte..., denn nun ist die Stickerei verschollen!
 Bei einer meiner Aufräumaktionen habe ich sie an einen unmöglichen Ort verstaut.
Es muss ein unmöglicher Ort sein, denn ich habe schon an allen möglichen Plätzen gesucht.
Wenn der Zufall nicht zur Hilfe kommt,
 dann ist aus der Stickerei wohl gerade ein neues UFO geworden. ;-)


Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke, deine Weihnachtsdecke ist klasse geworden ,so richtig nach Winter und Weihnachten. deine Stickrei hat nur Urlaub gemacht, die war nicht verschollen *grins*.
    Einen netten Sonntag.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Wunderhübsch ist die kleine Weihnachtsdecke für den Adventskaffee. Mir kommt es auch so vor, als würde da im Bloggerland heimlich gewerkelt. Nach Weihnachten werden wir die Sachen sicher alle sehen. Bei uns sagt man : wer aufräumt ist nur zu faul zu suchen! Das ist bei dir, wie es scheint, umgekehrt!
    Ich wünsche dir einen schönen Rest-Sonntag.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Decke und vielleicht demnächst mit der Maschine gequiltet?!?... Jan Michel wird´s schaffen.

    Was für eine schöne Stickerei und ich muß sagen, mir ist das mit dem Verlegen auch schon oft passiert. Komisch, gell?

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke, Deine kleine Weihnachtsdecke ist zu schön und so super gequiltet, ganz toll.
    Das ist ja ärgerlich, das Du nun diese schöne kleine Stickerei nicht finden kannst, sowas kommt vom aufräumen.
    Drücke Dir die Daumen, dass Du sie noch wiederfindest.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Dein Stern schaut toll aus. Auch die Stickerei ist niedlich. Vielleicht liegt sie im gleichen schwarzen Loch wie meine Weihnachtshängerchen. Vor einigen Jahren habe ich Flicken dafür bei der Freundschafttücher-Gruppe bekommen und mir kleine Anhänger genäht. Im ersten Jahr hingen sie auch. Aber seitdem sind sie unauffindbar.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    Du hast das Sternendeckchen schön gequiltet, mir gefällt gut wie der Stern am Rand nochmal gequiltet ist. Und ich drück Dir die Daumen dass Du die Stickerei bald wieder findest, es wär schade wenn sie erst nach Weihnachten wieder auftaucht.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke, deine Sternendecke ist sehr schön geworden!!!
    Und dein Stickbild findet sich bestimmt wieder!!! Und wenn es nach Weihnachten sein sollte, dann ist ja gut, dass Weihnachten im nächsten Jahr garantiert wieder kommt! !! Lg Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Your topper is absolutely beautiful!

    AntwortenLöschen
  9. Wie hübsch dein Adventsdeckchen geworden ist, manchmal sind nur noch wenige Arbeiten zu erledigen, bis aus einem UFO ein fertiges Werk geworden ist, sehr schön.
    Ich drücke dir die Daumen, dass du deine niedliche Stickerei finden wirst, viel Glück dabei.
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke,
    die kleine Mitteldecke aus Resten sieht wunderschön aus, und pünktlich fertig für die Adventszeit. Deine Stickerei gefällt mir auch sehr gut, ich drücke beide Daumen, dass du es wieder findest...aber so ist es manchmal wenn man aufräumt :-)

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anke,
    sehr schönes Deckchen und tolle Stickerei.
    Und schön zu lesen, das es nicht nur bei mir diesen unmöglichen Ort gibt *g*
    Aber wenn ich mal wieder alle Schränke/Regale/Kisten aufräume, finde ich diesen unmöglichen Ort auch sicher --- irgendwann!!!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke,
    Deine kleine adventliche Mitteldecke ist sehr schön geworden. Auch die Fortsetzung des Sternes in der Quilterei finde ich sehr schön. Ich drücke die Daumen, das Deine Stickerei sich schnellstens wieder anfindet. Und sonst... nächstes Jahr ist auch wieder Weihnachten.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anke,
    das geht wohl jeder von uns so, dass wir etwas so gut verräumen, dass wir es nicht mehr wiederfinden. In diesem Fall deiner hübschen Weihnachtsstickerei besonders doof. Aber vielleicht fällt es dir noch ein.
    Dein Weihnachtsdeckchen ist sehr, sehr hübsch.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  14. Das Mitteldeckchen sieht sehr schön aus und ist toll gequiltet! Die Stickerei gefällt mir auch gut ... ich drücke die daumen, dass sie sich wieder anfindet (ich kenne so etwas auch ).

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  15. Eine wunderschöne Decke geht ihrer Vollendung entgegen. Die Stickerei findet sich garntiert wieder an, vermutlich erst nach Weihnachten ;-(.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anke,

    deine Sternendecke sieht klasse aus...und hat ein schönes Quilting bekommen...!Hoffentlich bringt das Suchen den erhofften Erfolg...ansonsten Weihnachten kommt ja wieder;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  17. So lovely!
    Greetings from Finland! :)
    Ulla's Quilt World
    Hugs, Ulla

    AntwortenLöschen