Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Mittwoch, 7. Mai 2014

Endlich wieder etwas genäht


Genäht habe ich in den letzten Wochen sehr wenig,
 und  für´s Bloggen bliebt ebenfalls keine Zeit.
Gefühlt sind die letzten Wochen wie im Fluge vergangen!


 Mitte April - über Ostern - habe ich die Nähutensilien 
wieder einmal gegen Pinsel und Rolle sowie Farbe und Putzmittel getauscht.

 Fast 4 Liter blaue Unterwasserfarbe habe ich aufgetragen,
um damit unser Wochenenddomizil wieder frühlingsfit zu machen.
 Mein Schatzi hat gleichzeitig alles gegeben 
und den weißen Rumpf blitzeblank poliert.
 

Jetzt nur noch 14 1/2 Meter Mast putzen, 
dann alles wieder zusammenbauen....



  und schon ist der Pott wieder flott.
Über den 1. Mai konnten wir unsere erste Tour unternehmen. 
Es war allerdings noch sehr kalt. brrrrr

Inzwischen hatte ich auch wieder Zeit für Nadel und Faden, und
zwei weitere "Wo die Liebe hinfällt"- Blöcke sind fertig geworden.
 
 Block Nr. 24 sieht aus wie eine bunte Blume, 
die sich durch den Wind über ein Feld treiben lässt.
17 Einzelteile waren zu nähen, 
die relativ leicht von der Hand gingen.
 

Block Nr. 23 ist dagegen schon wieder eine echte Herausforderung.
Spaß gemacht haben mir beide Blöcke.
Jetzt fehlt mir nur noch einer, und ich habe alle Blöcke
 der Serie "Wo die Liebe hinfällt" genäht.
Das große Finale steht also kurz bevor.....

Ab morgen werde ich wieder meine Runden durch´s www drehen
 und bin gespannt, was ich bei Euch Schönes entdecken darf.

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    beide Blöcke sind toll, das wird ein wunderschöner Quilt.
    Lg Viola

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    das Boot sieht aus wie neu! Da wünsche ich dir mal einen schönen Sommer, damit das Segeln richtig Spaß macht. Deine beiden Blöckchen sind sehr schön.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    dann darf ja gespannt sein was Du uns demnächst präsentieren wirst. Die neusten Blöcke jedenfalls sehen ganz bezaubernd aus.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe ja die Einblicke in ein bischen Privatleben und wundere mich gerade über die ganze Arbeit am Boot. Muß man das jedes Jahr machen??????? Und erzähl doch mal und mach das nächste mal ein paar Fotos von innen... sowas interessiert mich immer sehr, weil ich mit Booten so gar nix am Hut habe. Schlaft Ihr auch darin? Wo tuckert Ihr herum?

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    die viele Arbeit am Boot hat sich aber gelohnt, sieht toll aus! Habe mir vor einiger Zeit auch Bootslack gekauft und will damit den Strandkorb und eine Tischplatte streichen. Habe festgestellt, das Bootslack viel besser ist als z.B. Paketlack.
    Dein "Wo die Liebe hinfällt"-Quilt wird bestimmt sehr schön werden, die Blöckchen gefallen mir richtig gut ... bin schon sehr gespannt ;-)
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    alle werden Dich um das Boot beneiden, da steht einem schönen Sommer ja nicht mehr im Wege.
    Nur noch ein Block? Oh super! Wenn Du den fertig hast wär es schön wenn Du alle Blöcke zusammen zeigst, das sieht bestimmt sehr schön aus!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    die Arbeiten am Boot haben sich gelohnt...es sieht aus wie neu;-)...ich wünsche euch einen wundrschönen Sommer zum Boot fahren.
    Deine Blöcke sehen beide klasse aus...und ich bin auf den baldigen Quilt gespannt...

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Euer Pott hat ja schon ziemliche Ausmaße. Allerdings wäre das nichts für mich - bin eben eine Landratte. Die beiden Blöcke gefallen mir wieder sehr.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    ei Boot flottzumachen ist eine ganz schöne Arbeit und dass dann auch noch zwei Blöckchen vom "Wo die Liebe hinfällt" entstanden sind - sehr schön. Nur noch ein Block fehlt? Wow!!! Da freue ich mich auf den fertigen Quilt.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  10. viel Spaß beim segeln.
    Deine Blöcke sind klasse.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    Die beiden Blöcke sind sehr schön.
    Euer Boot ist toll auf Vordermann geputzt und gestrichen, da werden Euch alle ( auch ich) drum beneiden.
    Viel Spaß beim segeln.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön, ich weiß nicht was ich besser finde, das Segelboot oder die Blöcke ;-)
    Genieße die Hobbies.

    AntwortenLöschen
  13. Block 24 gefällt mir total super. Mich erinnert er an eine Windmühle. Hab ich doch gestern eine geschenkt bekommen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Anke, das steht auch bei uns noch an, unser Kutter bleibt im Winter im Wasser und kommt dann auf den Slip für das Unterwasserschiff
    vieles macht mein Mann vom Floß aus
    meinem knie geht immer besser , denke oft schon nicht mehr daran
    und schöne Handnäharbeiten machst , ich bin im Augenblick weniger an der Nähmaschine, die Threapien kosten viel Zeit und auch Kraft und half auch in der Familie..Nähe noch viel herzkissen Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,
    So ein Boot zu renovieren braucht viel Kraft und Energie, aber es hat sich gelohnt, denn es sieht wie neu aus! Ich wünsche Dir ganz viel Spass bei segeln.....
    Die Blöcke sind auch ganz schön, bin auf den gesamten Quilt gespannt, er wird sicherlich traumhaft werden (wie die Geschichte).
    GLG
    Deborah

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anke,
    Block 24 ist ein schönes Teilchen und beflügelt sicherlich Amor. Ich frage mich, wie Du so exakt die Rundungen hinbekommen hast. Als alter Fahrensmann beneide ich Euch um das Boot. Ahoi und eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!
    Herzlich Ehrenfried

    AntwortenLöschen