Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Samstag, 24. Juni 2017

Segelspaß

Ach, ist es etwa schon wieder eine Woche her, 
dass wir so wunderbares Wetter hatten....? -
Bei strahlendem Wetter und beständigem West-Wind
 machten wir uns mit unserem Segelboot auf nach Eckernförde. 
Was war es doch für eine herrliche Segeltour!

Jede Menge Schiffe aus Kiel hatten ebenfalls Kurs auf Eckernförde angelegt.
Ungefähr 250 Schiffe waren auf Regatta-Fahrt unterwegs, denn 
die diesjährige  "Kieler Woche" startete am letzten Wochenende mit der Aalregatta .
 


Am späten Nachmittag war der Hafen von Eckernförde voll, und
wir durften das sportlich maritime Treiben hautnah miterleben.


Abends war der Hafen eine große "Party" 
mit Preisverleihung, Budenzaubern, Fischbrötchen und Live Musik. 


Einige Traditions-Segler hatten sich ebenfalls nach Eckernförde aufgemacht. 
In der Abendsonne sehen diese beiden besonders hübsch aus.

 Am Sonntag folgte dann der zweite Teil der Aal-Regatta,
und für die Regatta-Teilnehmer ging es zurück nach Kiel. 
Der Start erfolgte in mehreren Klassen.
 Wir konnten von unserem Schiff aus einen dieser Starts direkt miterleben.

Der Wind kam wieder aus West, die Segler setzten sofort ihre Spi-Segel,
es entstand ein buntes Bild. 
Die Segler verfolgen unterschiedliche Strategien:
Das Hauptfeld (links im Bild) entscheidet sich für den direkten Kurs. 
Die zwei Schiffe rechts im Bild haben da scheinbar einen anderen Plan. 

Seht ihr, hier kommen die beiden Schiffe dicht zu uns ´rüber.
Das Hauptfeld der Segler bleibt im Hintergrund und fährt einen anderen Kurs.


Ruck zuck werden wir überholt, und 
diese technisch bestens ausgestattete Yacht braust davon.
Das war ein supertolles Wochenende mit richtig viel Sonnenschein 
sowie einer schönen Briese für unsere Tour nach Eckernförde.
Einen Sonnenbrand habe ich mir auch noch eingefangen..... autsch.
 So etwas passiert auf dem Wasser ganz fix, 
wenn die Sonnencreme nicht ausgiebig gebraucht wird.

Tja, aktuell haben wir nun ein Wochenende voller Schmuddelwetter.
 
 Hier zieht sich der Himmel zu, und einen kurzen Moment später...

 
 ...schüttet der Himmel die Wassermassen aus.
 Was für ein Kontrast!

Freut Euch, im Nähzimmer ist es trocken!-
Herzliche Grüße Anke

PS: Warum es Aalregatta heißt? - Traditionell bekommen die Segler nach dem Zieldurchlauf noch auf dem Wasser einen Aal überreicht. Mehr könnt ihr hier  KLICK 
hier KLICK oder hier KLICK nachlesen. 

Kommentare:

  1. Hach, so schöne Bilder mit strahlend blauem Himmel!
    Leider ist es heute bei uns kühl, bedeckt -- überhaupt nicht mehr sommerlich.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Das würde mir auch gefallen:-) So schöne Bilder sind das!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,

    ...schön das du uns an deinen schönen maritimen Bildern und strahlendem Himmel, teilhaben lässt.Hier hat es auch gerade geregnet...der Garten benötigt es so dringend.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Ach was für schöne Bilder !
    Bei uns ist es auch kalt geworden, 13 Grad !
    Vorgestern noch 36 Grad. Was für ein Absturz !
    Nächste Woche fahren wir für einen kurzen Urlaub in die Nähe von Eckernförde, meine zweite Heimat. Hoffentlich bessert sich das Wetter.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  6. Was für schöne Bilder. Da hattet Ihr wirklich ein tolles Wochenende. Hoffen wir, dass die Sonne bald wieder herauskommt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anke, das sieht so toll aus, all die kleinen Segler - da möchte man sich gerne einfach drauf setzen und von den Wellen tragen lassen. Bei uns sieht es heute noch sehr angenehm aus, soll aber auch wolkiger werden.
    LG und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
  8. Was für tolle Bilder. Da hattet ihr ein tolles Erelebnis. Da ist es doch leicht zu ertragen , dass heute Schmuddelwetter ist und du "leider" ins Nähzimmer musst :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr schön aus im Boot zu sein.Ich vermisse es,aber es war viele wunderbaren Sommern und ich bin dafür sehr dankbar. Nähzimmer ist auch eine schöne "Ecke":-))
    L G Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,

    nicht nur für Segler ein schöner Ort, da kommen Urlaubserinnerungen auf, ein schönes Städtchen.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  11. Hach ich beneide dich echt um euer Schiff!
    Das liest sich immer sooooo toll!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön, dass du uns an deinem tollen Segeltörn teilhaben lässt. Ich hab mich heut mal ins Nähzimmer geschlichen und nähe an meinem maritimen Wandbehang.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  13. Das hört sich alles sehr aufregend und spannend an.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  14. oh was für schööne Bilder , habt eine tolle Zeit nach Regen kommt Sonne .
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  15. In Eckernförde hat es uns vor Jahren sehr gut gefallen. Allerdings gab es da keine so hübschen Boote zu sehen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,
    ooooh, das muss toll gewesen sein, hab vielen Dank für die tollen Fotos und deinen Bericht! Ich hoffe sehr, dass der Sonnenbrand nicht so schlimm war und inzwischen wieder alles ok ist!
    Viele liebe Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen