Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 22. Oktober 2017

späte Plön-Nachlese

Unser Nähtreffen in Plön war wieder einmal wunderbar.
Kaum zu glauben, dass es schon eine Woche her ist. 
Die Erinnerung daran ist aber noch ganz präsent.
38 Frauen waren wir in diesem Jahr.
Viele bekannte und auch einige neue Gesichter waren dabei.


Der Freitag war recht lebendig und geprägt
 von viel Wiedersehensfreude und Geschnatter.
Genäht wurde bis tief in die Nacht.


Ich hatte am Freitag ein kleines kreatives Loch, 
wusste einfach nicht was ich nähen wollte.
Habe angefangen und wieder in die Ecke geworfen.
Das Schnacken mit den lieben Nähschwestern war einfach interessanter.

Ein kleines Geschenk haben wir uns gegenseitig mitgebracht.
Das ist eine nette Geste und macht riesigen Spaß.
Ich bekam von Karen diese zauberhaften Dinge.

 Ich habe mich riesig gefreut, 
ganz besonders über die vielen kleinen Knöpfe mit besonderen Motiven.

Dann habe ich doch noch die Kurve gekriegt....
und einen nochmals geschrumpften "Marine Kompass" genäht.

 Ursprünglich sollte daraus ein Tischset werden, 
  doch dann fand ich es nicht so besonders schön,
 dass der Teller direkt auf dem Motiv stehen würde.

 Kurzerhand wird das "Tischset" nun zum kleinen Wandbehang.

Das Wochenende hat ausgereicht, um das kleine Projekt komplett fertig zu nähen.
Das Binding habe ich am Sonntag Abend zu Hause auf der Couch fertig umgenäht.





 Von jeder Plön-Nähschwester habe ich am Sonntag 
ein kleines Stückchen Stoff erbettelt,
 um einen kleinen Plön-Erinnerungsquilt zu nähen.  
Das habe ich 2016 schon einmal gemacht. 
Das Ergebnis könnt ihr hier noch einmal anschauen.

Der Plön-Erinnerungsquilt 2017 
wird aus lauter kleinen Hexies entstehen.
Noch ist er nicht ganz fertig, 
 doch ihr dürft schon einmal gucken.



Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    dein Quilt ist toll geworden ! Mir geht es bei Treffen so ähnlich wie dir. Das Treffen und der Austausch mit Gleichgesinnten ist wichtiger als nähen oder stricken ;-))

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit dem Erinnerungsquilt finde ich sehr, sehr schön!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke.
    das ging ja dann doch fix mit dem kleinen Quilt. Der ist ja nicht ohne, so viele Ecken die zusammen passen müssen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    Ich war zwar nicht dabei, aber habe auf vielen Blogs von Plön gelesen. Was für n tolle Idee, mit dem Erinnerungsquilt.

    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    habe schon bei Jeanette geschrieben: irgendwann schaffe ich es auch mal nach Plön! Stehe ja bei Nana auf der Warteliste.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke, das mit dem Erinnerungsquilt finde ich eine wunderschöne Idee. Das zeigt doch auch, dass Plön etwas ganz besonderes ist.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    ein wunderschöner Post, so herrlich bunt und fröhlich. Es ist schön zu hören das du so viel Freude in Plön erleben durftest. Das mit dem Erinnerungsquilt finde ich eine wunderbare Sache. Dein neuer Wandbehang ist ne Wucht. Ich habe gerade auch schon das Kissen bewundert das du einen Post zuvor gezeigt hast. Unglaublich filigran und hübsch.
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    Ach, ich wäre gern dabei gewesen! Dein Kompass ist toll geworden. Mit dem Paspartout-Rahmen sieht das besonders edel aus. An Deinen Mini-Quilt von 2016 kann ich mich gut erinnern. Das ist eine tolle Idee. Die kleinen Hexas werden aber genauso schön werden. Und nächstes Jahr ist von mir wieder ein Schnipsel dabei.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke, das hört sich nach einem tollen Wochenende an, und dein Kompass mit den bunten Spitzen gefällt mir sehr gut. Die Idee mit dem Erinnerungsquilt ist toll.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich eure Berichte so lese, muss ich echt überlegen, ob ich meinen Urlaub mal anders plane und an diesem Wochenende auch erst zu euch komme. So viel Bloggerinnen könnte ich da kennenlernen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Hihi
    Also mal ehrlich, du hast doch echt ne Menge geschafft in Plön!!!
    Und witzig, ich erkenne meinen SToff auch bei dem Quilt vom letzten Jahr wieder :-)
    Dein Wandbehang ist genial geworden!!!
    Viiiiiiiel besser als ein Tischset!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde Deinen Kompass ganz klasse und ein tolles Wochenende wird ja nicht an der Produktivität gemessen, sondern an dem, wie man es empfunden hat.

    Nana

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kompass ist große Klasse! Mir gefällt es immer sehr gut wenn grau und schwarz zu bunten Farben kombiniert wird.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  14. Ich war auch nicht so produktiv, hatte trotzdem viel Spaß. Dein Kompass ist genial schön geworden. Und dein Mini Erinnerungsquilt wird wieder so toll.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  15. Dein "Marine Kompass" sieht einfach klasse aus!...und die Idee, mit den Hexies nähen, als kleinen Erinnerungsquilt vün Plön2107, finde ich eine supertolle Idee.
    Überall konnte man viel über euer Plön Wochenende lesen...es muss schön gewesen sein...

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,
    das war anscheinend ein klasse Wochenende!!
    Dein kleine Quilt ist wunderschön geworden und die Idee des Erinnerungsquilts ist super!!
    Wünsche dir viel Freude mit deinen neuen Werken!!
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Ein toller Post, liebe Anke, rundum gelungen!!!! Der kleine Plön-Erinnerungsquilt ist mein Favorit.
    Viele liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke,
    wow, noch o ein toller Marine Kompass- wunderschön! Die Idee mit dem Erinnerungsquilt ist toll.
    LG Anke

    AntwortenLöschen

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Darüber hinaus behalte ich mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.