Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Sonntag, 11. Februar 2018

kunterbunte Reste

Das lange Nähwochenende hat viele kleine Stoffschnipsel in meine Restekiste gespühlt.
Ich nutze die Schnipsel, die andere in der Regel nicht mehr gebrauchen und wegwerfen,
gerne  für kleine Hexies, um irgendwann einmal etwas Größeres daraus entstehen zu lassen.

 Diese bunten Reste lagen noch auf meinem Schneideplatz und lachten mich gestern an.
Sie luden  geradezu ein, um einmal etwas anderes als Hexies zu probieren.


Alle kleinen Schnipsel habe ich einfach frei aneinander genäht,
 und nun liegt ein kunterbuntes Quadrat vor mir!

Mit hellen Stoffstreifen eingerahmt.....

  ....kommen die kräftigen Farben besonders gut zur Geltung.
 Das Experiment hat mir viel Spaß gemacht. 


Am Ende sind nur ganz kleine Schnipselchen übrig geblieben (siehe oben im Bild).
Damit lässt sich nun wirklich nichts mehr anfangen,
 und so habe ich die Reste der Reste am Ende in den Papierkorb endsorgt.

Den Post verlinke ich nun noch mit Marion´s "Restefeste 2018"
und wünsche Euch  alle einen schönen kreativen Restsonntag.
Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Sehr cool!!!
    Das sieht ja echt spitze aus!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    dein "Resteprojekt" gefällt mir sehr gut! Eine wirklich tolle Idee der Resteverwertung.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. So schön! Tolle Kreatividee.Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    Dein Reste Experiment sieht einfach toll aus. Was machst Du nun daraus??
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    ich liebe solche bunten Sachen! Und das Muster mit dem weißen Rand sieht klasse aus.
    Was machst du nun damit? Kissen? Projektmappe?
    Viel Spaß weiterhin und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Diese einfarbigen Reste haben zusammen eine tolle Wirkung!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  7. WOW, das ist eine tolle Resteverwertung!!!
    Gefällt mir!!!
    Liebe Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    das sieht ja klasse aus. Super, diese leuchtenden Farben.
    Ein wirklich schönes Experiment.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Krass, das sieht total genial aus.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht wirklich super aus! Ich musste richtig schmunzeln, weil Du sogar noch die Stoffreste von den anderen sammelst. Ich werde schon nicht mit meinen fertig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke, das ist mal eine ganz andere, schöne Art, diese Reste zu verwerten, das sieht Klasse aus, daraus könnte auch mit der Zeit ein schöner Quilt werden, denn Reste gibt es immer wieder.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe solche bunten Reste wunderbar was du daraus gezaubert hat.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  13. OH das ist ja wieder ein tolles Resteprojekt...mit schwarzem oder dunklem Rand sieht es sicher auch super aus.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne tolle Inspiration! Herzliche Grüße claudi

    AntwortenLöschen
  15. ganz toll was du aus den Resten gezaubert hast - ich gebe es zu: bei mir wandern alle Resten in den Papierkorb! Viele Jahre habe ich auch gesammelt und dann doch nichts daraus gemacht! Chaupeau liebe Anke - das sieht toll aus! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  16. Wie kreativ du bist, liebe Anke, toll sieht dein Resteblock aus, richtig frühlingsfrisch und sehr elegant.
    Und deinen Post zuvor hatte ich auch noch nicht gesehen, das muss ein herrliches Nähwochenende gewesen sein.
    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Wow wie wundervoll bunt und fröhlich dein Block wirkt.
    Das macht Lust auf mehr.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  18. Ein dicker Applaus kommt zu dir! Tolle Idee für die Verwendung von resten! Ich bin begeistert!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ser schön und bunt geworden. Eine tolle Resteverwertung

    AntwortenLöschen
  20. Herrlich, dieses bunte Restestück.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Darüber hinaus behalte ich mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.