Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Donnerstag, 7. Januar 2021

Miniatur - Flügel

Hallo ihr Lieben!

gerade am Anfang des neuen Jahres starten viele neue Projekte, die in Linkpartys zusammengeführt werden.

Ein - für mich - besonders spannendes Projekt habe ich bei Susanne alias "Frau Nahtlust" entdeckt. Unter dem Motto "Das große Jahr der Miniaturen" gibt es für jede Woche ein Thema, zu dem eine Miniatur von max. 15cm x 15cm gewerkelt wird.

Das erste Thema lautet "Flügel", und ich hatte sofort eine Idee im Kopf.

Wenn ich ein Vöglein wär´
und  auch einen Flügel hät´      
spielt´ ich Klavier........

 

Auf einem Stück Vlies habe ich den Rest eines musikalischen Stoffes drapiert und die frei gebliebenen Ecken mit hellen Stoffresten aufgefüllt. Für den Corpus des Flügels habe ich ein Stück Leder doppelt gelegt und den Corpus ausgeschnitten. Das Leder ist mit der Nähmaschine direkt über der stoffigen Tastatur angebracht. Nun fehlt nur noch das Innenleben meines kleinen Flügels.

 


Dafür habe zunächst einmal eine in Goldpapier eingewickelte schokoladig-nussige Praline aufgegessen und das Goldpagier passend zugeschnitten, ein paar Saiten gespannt, und fertig ist meine Jahresminiatur zum Thema Flügel.   


 

Das Endmaß des kleinen Mini-Quadrates passt mit 14,5 cm x 14,5 cm perfekt. Ich hatte viel Spaß bei dieser kleinen Werkelei und verlinke diesen Post mit Susanne - Frau Nahtlust.


Bei Susanne - Frau Nahtlust findet ihr schon viele interessante, hübsche und auch unerwartete Umsetzungen. Viel Spaß beim Stöbern.

Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Oh, du meine Güte! Wie süß ist DAS denn????
    Ich bin ganz verzückt.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    klasse Umsetzung!
    Ich hatte "natürlich" erstmal an (Engels-)Flügel gedacht, als ich nur das Wort gesehen hatte.
    Mit Musik habe ich nicht so viel Verbindung.
    Die Lösung mit dem Gold-Papier finde ich prima.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da bin ich mehr als baff jetzt. Das ist wundervoll, Anke.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessant wie genau man das auf dem kleinen Maß umsetzen kann, bin ganz begeistert. lg Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke welch ein schöner Flügel, den du uns hier zeigst. Den hast du mit vielen schönen Ideen perfekt umgesetzt. Miniaturen sind eben deine Spezialitäten. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    eine tolle Umsetzung des Themas. Mir fiel bei den Thema auch gleich das Lied ein - doch die Kombi mit dem Flügel ist der Hammer - der perfekte Start.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    ist das genial, ganz tolle Arbeit.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist ja eine wunderbare Miniatur geworden. Super, dass du auch mit dabei bist und wir kleine Kunstwerke auf deinem Blog bewundern können.

    AntwortenLöschen
  9. Moin Anke,
    da hattest du aber eine geniale Idee und diese noch genialer umgesetzt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das eine Miniatur ist. Diesen Klavierstoff hätte ich auch gern für eine Notentasche verwendet. Allerdings habe ich keinen Unterricht mehr.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Du verrücktes Huhn, du. Deine Umsetzung ist spannend in jeder Hinsicht - die Idee, die Materialien, die Größe. Man sieht dem Ergebnis an, wieviel Spaß du hattest.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  11. Nein!!!! Wie großartig ist denn bitte dieser aufgeklappte Flügel! Superschön und grandios umgesetzt! Da hätte ich auch gerne SChoki dafür gemampft ;-) Toll! Danke fürs Mitmachen und Verlinken!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Einfach nur grossartig dein Flügel, meine erste Assoziation war auch der Klavierflügel, nur ist mir keine gute Idee zur Umsetzung eingefallen, umso grandioser finde ich deinen Flügel.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anke,
    wie Cool ist das denn? So ein goldiger kleiner Flügel, ich bin ganz begeistert.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Darüber hinaus behalte ich mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.